Maut-Behörde: Dobrindt bremst

Archiv
Regensburg
21.10.2014
0
0
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat die Hoffnungen auf eine Maut-Behörde in Ostbayern gedämpft. "Wir haben jetzt eine Phase, in der wir über die Frage der Standorte noch nichts sagen", erklärte Dobrindt am Montag am Rande eines Besuchs beim Automobilzulieferer Continental in Regensburg.

Sein Parteikollege, Bayerns Finanzminister Markus Söder, hatte vorige Woche gefordert, die Verwaltung der geplanten Pkw-Maut in Ostbayern anzusiedeln. Er warte auf die Vorstellung der von Söder angekündigten Verlagerung von bayerischen Staatsbehörden in benachteiligte Gebiete, sagte Dobrindt. Mit der Pkw-Maut habe das aber recht wenig zu tun. Dobrindt will den Maut-Gesetzesentwurf noch im Oktober vorlegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.