Regensburger Studenten gewinnen Gründerwettbewerb
Erfolgreicher Plausch

Mit ihrem "Plauschangriff" machten (von links) Alexander Ziegler, Kathrin Hofer, Marius Hausmann und Dominik Fiegle den ersten Platz. Bild: ehi
Archiv
Regensburg
15.07.2015
51
0
"Pirat oder Ninja?", das steht auf einer der Gesprächskarten beim "Plauschangriff". Diese sollen den Teilnehmern Gesprächsanstöße geben, die über die üblichen Themen Wetter oder Beruf hinausgehen.

"Plauschangriff", das ist eine neue Variante des Speed-Datings, bei der sich Singles kennenlernen können. Erfunden haben sie die Regensburger Studenten Dominik Fiegle, Marius Hausmann, Kathrin Hofer und Alexander Ziegler. Beim Gründerwettbewerb "5-Euro-Business" des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft belegten sie mit ihrer Idee den ersten Platz. Mit "Plauschangriff" wollten sie sich vom klassischen Speed Dating abgrenzen, erklärten die jungen Gründer bei ihrer Präsentation - weg von einer abgehetzten Atmosphäre, hin zur Gemütlichkeit.

Ziel des Entwicklerteams ist es, ihren "Plauschangriff" als regelmäßige Veranstaltung an der Uni und der OTH Regensburg zu etablieren. Dabei soll aber nicht nur speziell Partnersuche im Vordergrund stehen, sondern es soll zum Beispiel auch Kennenlern-Abende für Erstsemester geben oder Frauenrunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.