Bezirksräte vergeben Zuschüsse in Höhe von rund 58 000 Euro
Geld für die Oberpfälzer Kultur

Kultur
Regensburg
09.10.2015
2
0
"Wir haben das Kulturschaffen in der Oberpfalz besonders im Blick und fördern gerne", betonte Bezirkstagspräsident Franz Löffler bei der Sitzung des Kulturausschusses des Bezirkstags der Oberpfalz in Regensburg. So bewilligten die Bezirksräte Zuschüsse mit einer Gesamthöhe von rund 58 000 Euro. Zu den Zuschussempfängern zählt der Kallmünzer Verlag Michael Laßleben, der seit über 100 Jahren die Heimatzeitschrift "Die Oberpfalz" herausgibt. Dieses Engagement für die Region erfährt auch heuer wieder Unterstützung in Höhe von 6000 Euro. 1500 Euro gehen an den Heimatkundlichen Arbeitskreis im Oberpfälzer Waldverein für den neuesten Band der "Oberpfälzer Heimat".

Über 40 000 Euro stellten die Bezirksräte für die Trachten- und die Musikpflege, für Bodendenkmäler und nichtstaatliche Museen sowie für die Festspiele in der Oberpfalz zur Verfügung. "Die aktive Festspiellandschaft ist über die ganze Oberpfalz verteilt, und die Mitstreiter leisten gute Arbeit, die von großer Bedeutung für Kultur und Tourismus in der Region ist", wusste Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl.

Fördergelder erhalten folgende Städte und Landkreise (Auswahl):

Stadt Amberg:500 Euro für Demo-Aufnahmen gehen an "Beatnikz".

Landkreis Amberg-Sulzbach: Zur Beschaffung von Instrumenten erhält die Musikkapelle Ursensollen 375 Euro, 100 Euro gehen an den Heimat- und Kulturverein Vilseck zum Erwerb von Trachten.

Landkreis Neustadt/WN: Dokumentation der historischen Funde in der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Waldthurn (3000 Euro), Konzertförderung für Rathauskonzert in Vohenstrauß (550 Euro), Freundeskreis Wurzer Sommerkonzerte (1500 Euro), Kunst- und Kulturverein Kohlberg für die Beer-Walbrunn-Tage (280 Euro), St.-Jodok-Ritt (375 Euro).

Landkreis Tirschenreuth: Konzerte des Waldsassener Basilikachors mit dem Kammerorchester Eger (1307 Euro), Tagung mit Archäologen im Geschichtspark Bärnau-Tachov (738 Euro) und Orgelkonzert, Chormusik mit Tachauer Gesangsgruppen sowie Wallfahrt nach Tschechien durch den Förderverein St. Anna (645 Euro), Waldsassener Kammermusikreises (1219 Euro).

Stadt Weiden: Max-Reger-Tage 2015 sowie die Konzertreihe "Weidener Meisterkonzerte" 2014/15 des Förderkreises für Kammermusik (jeweils 1500 Euro).

2016 wird in Regensburg eine Ausstellung an das 800-jährige Bestehen des Dominikanerordens erinnern. Der Bezirk unterstützt diese bedeutende Schau mit 5000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.