Regensburg als Malbuch
Neuerscheinungen in der edition buntehunde

"Tierisch vornehm": Anhand von Tieren nehmen Herbert Wittl und Peter Engel hier menschliche Schwächen aufs Korn. Repro: Wolke
Kultur
Regensburg
08.02.2016
130
0

Von Susanne Wolke

Regensburg: Das ist ein Verlag, der seinem Namen alle Ehre macht: Die "edition buntehunde" aus Regensburg gibt sich mit drei ihrer jüngsten Neuerscheinungen betont farbenfroh. "Kritzel, Bitzel, Breznschnitzel" - programmgebend klingt auch der Titel des Regensburg-Malbuchs, das bei den neuen Büchern mit dabei ist. Denn die Neuerscheinungen vermitteln vor allem eines: Freude am Kritzeln, Malen, Lesen, Büchergenießen.

Zeichnerisches Erkunden


Das Regensburg-Malbuch ist dabei eines von zwei Büchern aus der Hand Peter Engels. In mittlerweile vielfach bewährter Zusammenarbeit mit der "edition buntehunde" hat der Künstler und Schöpfer des Regensburg-Wimmelbuches einen neuen Band über seine Heimatstadt geschaffen.

Erwartungsgemäß dürfte sich auch dieses Heft schnell zum Verkaufsschlager in den Gassen der Welterbestadt mausern. Peter Engel lädt darin Kinder und Junggebliebene ein, Regensburg zeichnerisch zu erkunden. Es gilt, Bratwurstkipferl zu kolorieren, Straßenansichten zu vervollständigen, Domfenster auszumalen, Schlittenfahrer, Jogger und Straßenmusiker aufs Blatt zu bringen. Engels liebevoller Blick aufs Detail öffnet auch dem Nutzer des Heftes die Augen für Regensburger Eigentümlichkeiten.

Einmal dem Kritzel- und Malrausch verfallen, setzt Peter Engel für die bunten Hunde noch eines drauf. Wobei in dem Heftchen "Tierisch vornehm" auch der Verlagsleiter selbst mit einstimmte ins fröhliche Fabulieren: Herbert Wittl gibt in der zweiten Neuerscheinung aus seinem Hause selbst gereimte Verse zum Besten. Von Engel gezeichnete Tiere müssen dabei herhalten zur Verbildlichung menschlicher Schwächen.

Witziges Lesevergnügen


Denn genau darum geht es in dem Band. Egoismus, Selbstsucht und Ignoranz werden hier in "heiterer Reimform", so die Herausgeber, aufs Korn genommen. Es mag an Wilhelm Busch erinnern, wenn Wittl sinnfrei reimt: "Ich passe gut auf jeden Thron!', ruft eitel das Chamäleon." Oder: ",Ich bin der ält'ste Edelmann!' speit da der Komodo-Waran." Auf jeden Fall ist Wittl und Engel ein witziges Lesevergnügen gelungen.

Vergleichsweise gemäßigt kommen "Herr Schwarz & Frau Weiss" daher. So lautet der Titel einer weiteren Neuerscheinung der "edition buntehunde". Die auf einem kleinen Stern lokalisierte Liebesgeschichte ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet - und laut Hinweis des Verlages besonders für Heiratswillige.

Der vom Nordseeufer stammende Manfred Schlüter hat Liebe, Streit und Versöhnung zweier gegensätzlicher Charaktere in Wort und Bild gefasst. In seiner ruhigen Aufmachung bildet das kleinformatige Büchlein einen Kontrast zu den dynamischen anderen beiden Bänden.

___

"Kritzel, Bitzel, Breznschnitzel" (11,90 Euro), "Tierisch vornehm" (8,90 Euro) und "Herr Schwarz & Frau Weiss" (11,90 Euro) sind im Regensburger Verlag "edition buntehunde" erschienen. Infos gibt es unter www.editionbuntehunde.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.