Sommertage in Regensburg
Regensburg tanzt durch den Sommer

Kultur
Regensburg
16.06.2016
22
0

Zeitgenössischer Tanz hat sich in Regensburg gut entwickelt. Inzwischen ist er ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt. Insbesondere die Regensburger Tanztage setzen seit vielen Jahren im Herbst Glanzlichter des Genres. Zum ersten Mal gibt es bei Veranstaltungen im Sommer Tanzproduktionen zu erleben. Unter dem Titel "Kammerspiele" erforschen die vier Regensburger Choreografinnen Eva Eger und Amalia Darie, Helma Ebkemeier und Berenika Kmiec am Samstag, 9. Juli, und Sonntag, 10. Juli (jeweils um 20 Uhr), im Theater der Alten Mälzerei (Galgenbergstraße 20) die Möglichkeiten des Raums. Am Samstag, 23. Juli (20 Uhr), und Sonntag, 24. Juli (15 Uhr), zeigt das Sosani-Tanztheater im Leeren Beutel (Bertoldstraße 9) das Stück "Gegenwärtiger Mensch - 5 Stationen". Im Mittelpunkt steht das Leben als Kampf um Selbsterhaltung und Macht. Zum Abschluss vereint das "Konfident Kollektiv" am Sonntag, 24. Juli (20 Uhr), in der Alten Mälzerei herausragende Tänzer der freien Szene und des Theaters Regensburg. Gemeinsam bieten sie dem Publikum einen außergewöhnlichen Tanzabend. Sie präsentieren dabei Arbeiten von und mit Martina Feiertag, Alessio Burani, Simone Frederick Scacchetti, Yosuke Kusano, Dominic Braunersreuther und Tine Schmid. Informationen unter www.alte-maelzerei.de. Bild: Carl de Souza

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.