Zehnte CD von "Sacco & Mancetti"

Kultur
Regensburg
27.04.2016
182
0
"Hightime" nennen sie ihre neue CD - mutig und auch richtig. Denn nach 30 Jahren sind "Sacco & Mancetti" im wahrsten Sinne des Wortes wieder in einer Hoch-Zeit angekommen. Das bewiesen die vier Regensburger, als sie am Samstagabend ein Release-Konzert im ausverkauften Velodrom gaben. An diese Stätte kehren sie immer wieder gerne zurück, hier hatten sie schon zwei Jubiläen gefeiert. Auch an diesem 30. Geburtstag macht es Jockl Peithner & Co. sichtlich und hörbar viel Spaß, vor einer über die Jahre gewachsenen Fangemeinde zu spielen. Die Besucher kennen sich großteils untereinander, sie wissen auch von vorneherein, dass die Band auf ihrer mittlerweile zehnten Scheibe bestimmt wieder ihrem Stil treu geblieben ist. Und genau so ist es: "Hightime" bringt eine weitere Variante gepflegten Westcoast-Rocks mit sich. Die "Saccos", wie sie ihre Anhänger gerne in der Kurzform nennen, erfüllen damit alle Erwartungen: Die neuen Eigenkompositionen klingen abwechslungsreich, da groovt es ordentlich, bleibt aber auch Zeit zum Träumen bei der einen oder anderen Ballade. Der Beifall zeigt's: Das Publikum kann sich dafür begeistern. Jockl Peithner (Gitarre, Gesang), Herbert Schwarzfischer (Bass), Helmut Süttner (Gitarre) und Reinhold Keck (Schlagzeug) sowie ihre beiden Background-Sängerinnen "Vroni und Kati" erleben selber eine "Hightime" an diesem Abend. Diese CD-Vorstellung ist aber noch mehr. Sie lässt zwischendurch auch Zeit für Reminiszenzen: 30 Jahre "Sacco & Mancetti" in Bildern auf der Leinwand und Tönen aus alten Zeiten. Da kommt der frühere Gitarrist und Co-Sänger Rudi Beer mit auf die Bühne, strapaziert der legendäre Sepp Graf seine Harp bis zum Beinahe-Exzess. Diese Geburtstagsüberraschungen bringen Erinnerungen mit sich. Am Ende darf dann auch jener Titel nicht fehlen, der "Sacco & Mancetti" einst in die Playlists von renommierten Musiksendern gebracht hat: Die Zugabe "Rainbow's End" spannt den Bogen zurück in die Hoch-Zeit der Gründerjahre.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.