Oscars für die Ehrenamtlichen

Die Geehrten des Fußballkreises Amberg/Weiden mit dem Bezirksvorsitzenden Max Karl (Zweiter von links), Kreisvorsitzenden Albert Kellner (rechts) und Kreisehrenamtsbeauftragten Karl Bauer (links). Auf dem Bild von links: Anneliese Hallmann, Renate Zeiler, Franz Wittich, Wunibald Heinl, Günther Rosenberger, Werner Vornlocher, Franz Kaas, Henry Schraml, Günther Franz, Alfred Schmalzl. Aus persönlichen Gründen verhindert: Sylvia Baumann, Herbert Habraschka, Markus Ibler.
Lokales
Regensburg
24.11.2015
5
0

In der Regensburger Continental-Arena zeichnete der Fußballbezirk Oberpfalz zahlreiche Vereinsmitarbeiter aus.

Für DFB-Interimspräsident und BFV-Chef Dr. Rainer Koch war es keine Pflicht, sondern eine Ehre, dass er trotz angeschlagener Stimme an der Ehrungsveranstaltung teilnahm: "Unsere Gesellschaft funktioniert nur so gut, weil in den Vereinen Menschen sich gemeinsam engagieren und für Werte einstehen."

Auch Bezirksvorsitzender Maximilian Karl hob die besondere Bedeutung des Ehrenamts hervor. Dabei sei es unerheblich, ob das Vereinsmitglied als 1. Vorsitzender fungiert, die Trikots wäscht oder sich hinter den Bratwurstgrill stellt. Die Ehrungen nahmen die Kreisehrenamtsreferenten zusammen mit den Kreisvorsitzenden vor. Sie überreichten die DFB-Sonderehrung in Form der limitierenden DFB-Uhr und einer Ehrenurkunde.

Sylvia Baumann(DJK Utzenhofen)

Seit 2004 Jahren ist sie Jugendleiterin und verantwortlich für die Koordination und Betreuung der Damen und Mädchenmannschaften der DJK Utzenhofen. Ohne ihr Organisationstalent wäre der Spielbetrieb der Damen und Mädchenmannschaften nicht gewährleistet.

Alfred Schmalzl(DJK Ehenfeld-Massenricht)

Alfred Schmalzl war von der Vereinsgründung 1967 bis 1982 Spieler der ersten Mannschaft und als Torjäger im ganzen Landkreis gefürchtet. Nach seiner aktiven Spielzeit wurde er zweiter Vorsitzender und war für den gesamten Spielbetrieb der DJK verantwortlich. 25 Jahre war er dann als erster Vorsitzender für die Geschicke des Vereins zuständig. Platzwart ist Alfred Schmalzl jetzt mit großer Leidenschaft: Wenn Schüler und Jugendtrainer seinen heiligen Rasen zu sehr beanspruchen, kann es schon mal zu ein paar Belehrungen kommen.

Franz Wittich(DJK Gebenbach)

Franz Wittich ist nicht nur der "Motivator" sondern auch "Organisator" und das Herzstück der Fußballabteilung der DJK Gebenbach. Seine positive Ausstrahlung, sein Sachverstand und sein sportliches Vorbild haben ihn große Anerkennung im Verein eingebracht. Über 1000 Spiele bestritt er für die DJK. 47 Jahre Vereinstreue und Tätigkeiten von Jugendtrainer bis Betreuer der ersten Mannschaft sind diese Auszeichnung wert.

Herbert Habraschka(FC Freihung)

Mitglied beim FC Freihung wurde Herbert Habraschka erst mit 50 Jahren. Neben seiner Platzwarttätigkeit hat er sich beim Neubau des Sportheims sehr verdient gemacht. Vom Frühjahr 1994 bis Sommer 1996 brachte er über 1000 Stunden in den Sportheimbau ein. Seit 1998 bis heute stellte sich Herbert Habraschka auch für das Amt des Platzkassiers zur Verfügung.

Markus Ibler(SF Ursulapoppenricht)

Markus Ibler war von 1997 bis 2010 ununterbrochen mit großer Begeisterung als Jugendtrainer im Einsatz. Zusätzlich übernahm er von 2000 bis 2010 das Amt des Gesamtjugendleiters. Bei der Sportheimerweiterung in den Jahren 2002 bis 2003 leistete er weit über 500 Stunden. Seit 2012 ist Markus Ibler Mitglied der engeren Vorstandschaft und bestimmt damit die Geschicke des Vereins.

Werner Vornlocher(SV Inter Bergsteig Amberg)

Seit 1971 ist Werner Vornlocher Mitglied des SV Inter Bergsteig Amberg. In der Jugendarbeit, in der Organisation des Vereins als Mitbegründer des Förderkreises, seit 2011 als Ehrenamtsbeauftragter, Schiedsrichterbetreuer und Platzordner.

Renate Zeiler (TSV Neudorf)

Renate Zeiler unterstützt den TSV Neudorf durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit ob bei den Heimspielen oder in der Küche bei diversen Veranstaltungen. Des Weiteren ist sie im Jugendbereich immer zur Stelle, wenn Hilfe bei Turnieren oder im Trainingslager benötigt wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.