Sechstklässler sammeln 1189,80 Euro für Schullandheimwerk - Gutschein als Dank
Vilsecker wieder die Besten

Die Schüler Nico Wischnewski und Vanessa Götz, Förderlehrerin Jutta Gebhardt sowie Schülerin Teodora Galbenu (vorne, von links) erhielten die Auszeichnung überreicht. Es gratulierten (hinten, von links) Willi Hogger, der Vorsitzende des Schullandheimwerks Niederbayern-Oberpfalz, Regierungspräsident Axel Bartelt, Richard Glombitza, der Leiter der Schulabteilung der Regierung der Oberpfalz, und Schulamtsdirektor Peter Junge. Bild: ehi
Lokales
Regensburg
04.03.2015
0
0
(ehi) 105 000 Euro sammelten die Oberpfälzer Schüler 2014 zugunsten des Schullandheimwerks Niederbayern-Oberpfalz. Die Schulen mit den besten Sammelergebnissen ehrte Regierungspräsident Axel Bartelt im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz in Regensburg. Aus dem Landkreis zeichnete er die Volksschule Vilseck für ein Sammelergebnis von 1189,80 Euro aus. Die Schüler erhielten neben einer Urkunde auch einen Gutschein für den nächsten Schullandheimaufenthalt.

"Die Spenden ermöglichen weiterhin, dass in den Häusern jeweils besondere Angebote auf euch warten", bedankte sich Bartelt bei den jungen Sammlern. Sie könnten zu Recht stolz auf das hohe Sammelergebnis sein. Die Gelder sollen vor allem für Renovierungen und Neubeschaffungen in den Schullandheimen genutzt werden, erklärte Willi Hogger, der Vorsitzende des Schullandheimwerks Niederbayern-Oberpfalz. So muss in Riedenburg zum Beispiel der Speisesaal renoviert werden, das Heim in Gleißenberg braucht neue Fenster.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.