Fußball
Heiko Herrlich neuer Trainer bei Jahn Regensburg

Heiko Herrlich. Bild: hfz
Sport
Regensburg
21.12.2015
318
0

Der SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Cheftrainer. Am Wochenende fiel die Entscheidung, dass Heiko Herrlich ab Januar die Profimannschaft des SSV Jahn Regensburg trainiert. Er unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende, der sich im Falle eines Aufstieges in die 3. Liga automatisch um eine weitere Spielzeit verlängern würde.

"Heiko Herrlich hat im Auswahlprozess aus Sicht aller Verantwortlichen eine absolut überzeugende Leistung abgeliefert. Wir sind daher froh, dass wir ihn für den Jahn gewinnen konnten", freut sich Geschäftsführer Christian Keller nach der Vertragsunterschrift.

Mit Heiko Herrlich übernimmt ein bekanntes Gesicht im deutschen Fußball den Cheftrainerposten beim SSV Jahn. Als Profi war der gebürtige Mannheimer für Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund aktiv. Er brachte es auf 258 Einsätze und 74 Tore in der Bundesliga. Seine erfolgreichste Zeit erlebte der Torjäger beim BVB, mit dem er zwei deutsche Meistertitel (1996 und 2002), die Champions-League (1997) sowie den Weltpokal (ebenfalls 1997) gewann. Zuvor hatte er in Mönchengladbach bereits den Sieg im DFB-Pokal errungen (1995). Herrlich lief außerdem fünfmal für die deutsche Nationalmannschaft auf und erzielte dabei ein Länderspieltor. Im Herbst 2000 wurde beim Mittelstürmer ein bösartiger Hirntumor festgestellt. Er besiegte den Krebs und kehrte anschließend sogar wieder auf den Platz zurück.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.