Spielerwechsel bei Jahn Regensburg
Neuer Innenverteidiger Robin Urban

Sport
Regensburg
03.01.2016
6
0
Regensburg. Der SSV Jahn Regensburg verstärkt sich für die Rückrunde der Regionalliga Bayern mit Innenverteidiger Robin Urban vom Drittligisten Hallescher FC. Der 21-jährige Leihspieler füllt damit die Lücke, die im Defensivverbund des Jahn aufgrund einiger verletzter Leistungsträger entstanden war. Er misst 1,89 Meter und kann nicht nur auf seiner Stammposition als Innenverteidiger sondern auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Die Verpflichtung ist eine Reaktion auf die Verletzungen von Sebastian Nachreiner, Thomas Paulus und Ali Odabas.

Robin Urban sammelte in der Jugend beim Wuppertaler SV und bei Fortuna Düsseldorf in der B- und A-Junioren Bundesliga West Erfahrung. Anschließend wurde er in die U23 der Fortunen übernommen (60 Einsätze), die er in der vergangenen Regionalliga-Saison zeitweise auch als Kapitän aufs Feld führte. Am Ende der Spielzeit lief er einmal für die erste Mannschaft in der zweiten Liga auf. Im Sommer wechselte Urban zum Halleschen FC in die 3. Liga, kam aber nur auf einen Einsatz. Urban steht bis 30. Juni 2017 beim Halleschen FC unter Vertrag. Das Leihgeschäft mit dem SSV Jahn endet am 30. Juni 2016.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahn Regensburg (458)Robin Urban (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.