Ausweichen unmöglich
Kollision mit Couch - 7000 Euro Schaden

Vermischtes
Regensburg
23.02.2016
1540
0
Überrascht war am Montag um 19.35 Uhr ein 45-jähriger Pkw-Fahrer, der auf der B 16 in Richtung Roding unterwegs war. Urplötzlich tauchte eine auf der Fahrbahn liegende Couch vor ihm auf, ein Ausweichmanöver war nicht mehr möglich.

Das Auto des 45-Jährigen prallte mit der Frontseite gegen das Sofa. Dieses verkeilte sich teilweise darunter. Stücke des Möbels verteilten sich auf der gesamten Fahrbahnbreite der B 16. Zwei nachfolgende Pkw wurden ebenfalls durch herumliegende Teile beschädigt. Es entstand Schaden in Höhe von 7000 Euro.

Zur Fahrbahnreinigung und zur Bergung des beschädigten Pkw musste die B 16 für rund 45 Minuten komplett gesperrt werden. Der Besitzer der Couch war zunächst unbekannt, er meldete sich jedoch am Dienstagmorgen bei der Polizei in Cham. Gegen ihn wird wegen Unfallflucht ermittelt. "Der Grund für den Verlust seiner Couch dürfte wohl die mangelnde Ladungssicherung gewesen sein", berichtet Polizeisprecher Peter Hofmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2681)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.