Auto macht sich selbstständig und erfasst Fußgängerin

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Regensburg
12.08.2016
28
0
Eine Fußgängerin ist in Regensburg von einem führerlosen Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der nur mit einem eingelegten Gang gesicherte Wagen war rückwärts eine leicht abschüssige Straße hinabgerollt, wie die Polizei am Freitag berichtete. Die Fußgängerin, die mit dem Rücken zur Fahrbahn stand, wurde erfasst und unter dem Fahrzeug begraben. Die 65-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Frau hatte bei dem Vorfall am Donnerstag noch Glück im Unglück, weil der Wagen an einem Gartenzaun zum Stehen kam und dadurch leicht angehoben wurde. So hatte sich die 65-Jährige selbst befreien können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2663)Unfall (817)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.