Betrunkener Fahrradfahrer sucht Parkplatz im Hof des Polizeipräsidiums
Parkplatzsuche mit 2,18 Promille endet mit Anzeige

Symbolbild (Foto: dpa)
Vermischtes
Regensburg
25.11.2016
440
0

Am Freitagmorgen gegen 1 Uhr suchte ein alkoholisierter Fahrradfahrer ausgerechnet im Hof des Polizeipräsidiums der Oberpfalz nach einem Parkplatz für sein Zweirad. Hierbei wurde er von einem Polizeibeamten beobachtet und einer Kontrolle unterzogen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkohol-Test ergab bei dem 22-Jährigen einen Wert von 2,18 Promille. Die Erkenntnis, dass er sich wohl den falschen Parkplatz ausgesucht hat, kam dem jungen Mann schnell. Nach erfolgter Blutentnahme in einem Regensburger Krankenhaus konnte er seinen Weg fortsetzen. Das Fahrrad wurde ordnungsgemäß versperrt vor dem Polizeipräsidium abgestellt und gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2684)Alkohol (91)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.