Eis und Schnee am Morgen
Polizei registriert über 50 Unfälle

Bild: dpa
Vermischtes
Regensburg
04.01.2016
170
0
Schneefall und Glätten behinderten seit dem Morgen den Verkehr in der Oberpfalz. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz gab es zahlreiche Verkehrsunfälle.

Bis 15.30 Uhr registrierte die Einsatzzentrale der Oberpfälzer Polizei insgesamt 54 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. 17 Personen wurden bei diesen Unfällen leicht verletzt. Einen regionalen Schwerpunkt bildeten Stadt und Landkreis Regensburg, jedoch waren auch alle anderen Bereiche der Oberpfalz betroffen.

In vielen Fällen waren der Witterung nicht angepasste Geschwindigkeiten die Ursache für die Verkehrsunfälle. Mehrfach war auch unzureichende Bereifung wie etwa Sommerreifen der Grund, berichtet Polizeisprecher Marco Müller.

Das Polizeipräsidium Oberpfalz appelliert an alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, ihre Geschwindigkeit den widrigen Straßenverhältnissen anzupassen, besondere Vorsicht walten zu lassen und entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.