Frau liegt tot in der Wohnung [Aktualisierung]
Ehemann in Justizvollzugsanstalt

Vermischtes
Regensburg
28.05.2016
1626
0

Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in ein Regensburger Krankenhaus gekommen - und sagte dem Personal dort, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege.

Eine Streife entdeckte daraufhin an der angegebenen Adresse tatsächlich eine Leiche, wie die Polizei nach dem Vorfall vom Samstag mitteilte. «Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die 37-jährige Ehefrau des Mannes», hieß es.

Als Todesursache wurde bei der Obduktion am Sonntag, 29. Mai, eine "massive stumpfe Gewalteinwirkung gegen den Oberkörper und Hals der Frau" festgestellt. Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt nun gegen den 45-jährigen Ehemann der Frau. Dieser machte gegenüber den Ermittlern der Regensburger Kriminalpolizei und dem Ermittlungsrichter Angaben zum Tatvorwurf und gestand die Tat ein. "Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht", berichtet Polizeisprecher Marco Müller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2679)Obduktion (645)Leiche (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.