Mit 3,2 Promille aggressiv und handgreiflich
Streit zwischen Fahrgast und Taxifahrer eskaliert

Vermischtes
Regensburg
19.08.2016
392
0

Ein 41-jähriger Taxifahrer und sein 27-jährigen Fahrgast geraten am Freitagmorgen in Regensburg aneinander. Bei einem Alkoholtest werden 3,2 Promille bei dem 27-Jährigen festgestellt. Der Taxifahrer muss im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Polizei berichtet, kam es am 19. August um 2 Uhr zu einem handfesten Streit zwischen dem Taxifahrer und seinem Fahrgast. Auf dem Parkplatz des Donau-Einkaufszentrum in Regensburg gab es offenbar Unklarheiten über die Bezahlung des Fahrpreises. Zunächst stritten die beiden Männer. Dann eskalierte die Auseinandersetzung und endete mit gegenseitigen Körperverletzungen. Beide Kontrahenten erlitten leichte Verletzungen.

"Wie sich bei einem Alkotest herausstellte, hatte der 27-Jährige mit 3,2 Promille sehr tief ins Glas geschaut, was vermutlich erheblich zur Streitursache beitrug", schildert Polizeisprecher Peter Hofmann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.