Oberpfälzerin bei "Germany's Next Topmodel"
Stefanie Seitz darf zu Heidi Klum

Stefanie Seitz im August 2015 als frischgebackene "Miss Weiden" auf der Weidener Festzeltbühne (mit Festwirt Gerhard Böckl). Archivbild: zpe
Vermischtes
Regensburg
11.10.2016
3345
0

Kommt die nächste deutsche Laufsteg-Königin aus der Oberpfalz? Wenn "Germany's Next Topmodel" (GNTM) im Februar 2017 in die zwölfte Staffel geht, ist Stefanie Seitz dabei. Laut Medienberichten vom Dienstag hat sich die 24-Jährige einen Platz im großen Live-Casting gesichert.

Das Beauty-Portal "stylebook.de" nennt die 1,76 Meter große Köferingerin als erste Kandidatin der Vorschlussrunde vor den TV-Shows. Auf den Laufstegen kennt sich Seitz, die einen Master-Titel in Molekularmedizin hat, bestens aus. 2015 gewann sie den Titel der "Miss Weiden", in diesem Jahr wurde sie Vize-"Miss Süddeutschland". "Es ist zu einem Hobby geworden", sagte die gerade gewählte Miss Weiden damals unserer Zeitung. Diese Erfahrung wird ihr helfen, auch noch die letzten Hürden auf dem Weg zur "GNTM"-Kandidatin zu nehmen.

Zur Instagram-Seite von Stefanie Seitz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.