Oberpfalz Marketing startet Wettbewerb - Region als dreidimensionales Modell
Ideen gesucht!

Ideenwettbewerb Oberpfalz
Wirtschaft
Regensburg
24.06.2015
46
0

Das Oberpfalz Marketing startet einen Ideenwettbewerb. Unter dem Titel "Da schau her - Meine Oberpfalz" soll die Oberpfalz als dreidimensionales Modell nachgebaut werden. Dafür werden ab sofort Ideen gesucht: Was zeichnet die Oberpfalz aus, was gibt es nur bei uns, was muss auf dem Modell unbedingt zu sehen sein? Für die besten Ideen gibt es Preise zu gewinnen.

Ideen einreichen können Einzelpersonen, Schulen und Bildungseinrichtungen, Vereine, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen aus der Region. Für die drei besten Ideen gibt es wertvolle Preise zu gewinnen sowie einen Ehrenplatz auf dem 3D-Modell.

Das Oberpfalz Marketing hat den Auftrag, die Region für Fachkräfte attraktiver darzustellen. "Mit unseren Maßnahmen wollen wir Auszubildende, Arbeitskräfte, Kinder und Familien für unsere Region im ersten Schritt begeistern und im zweiten begrüßen", heißt es vonseiten Oberpfalz Marketing. "Um das zu erreichen, müssen wir die Attraktivität unserer Region konsequent nach innen und außen kommunizieren."

Dreidimensionales Markenzeichen für die Oberpfalz

Dazu soll auch der Ideenwettbewerb beitragen. Das 3D-Modell soll am Ende ein einheitliches Erscheinungsbild für die Oberpfalz darstellen, ein Markenzeichen also, ähnlich wie der Eiffelturm für Paris. "Die Region ist aber sehr vielfältig und ein Wahrzeichen bildet diese Vielfalt nicht ab", so Lucie Valentová von Oberpfalz Marketing.

"Aus diesem Grund wollen wir die Oberpfalz als kleine Welt abbilden und einzelne Bestandteile des Modells zur Kommunikation nutzen." Das seien unter anderem die Themen Arbeit, Leben, Genießen. Mit diesen Bildern solle die Region in Verbindung gebracht werden.

Das 3D-Modell

Das Modell soll sowohl aus Materialien wie Plastik und Holz als auch digital erstellt werden. Das echte Modell sollte tragbar sein, denn es geht im April 2016 auf Wanderausstellung. Es wird von Studenten der Ostbayerischen Hochschule Amberg-Weiden erstellt. Die digitale Version wird unter anderem auf der Website von Oberpfalz Marketing eingebunden.

Teilnahme am Ideenwettbewerb


Einsendeschluss: 1. August 2015
Teilnahme: Infos zur Teilnahme sowie Anmeldeformular unter http://oberpfalz.de/da-schau-her-meine-oberpfalz/
Preise: 1000 Euro (1. Preis), 300 Euro (2. Preis), 200 Euro (3. Preis)
Siegerehrung: 15. September 2015 durch Staatssekretär Albert Füracker
Der Wettbewerb wird gefördert vom Bayerischen Ministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Die Preise werden gesponsert von den Sparkassen der Oberpfalz.