Richtfest für Innovationszentrum Regensburg
Gründergeist auf sieben Stockwerken

Nach Bauabschluss Ende 2015 soll das Innovationszentrum Regensburg eines der modernsten Gründerzentren Deutschlands sein. Am Mittwoch war Richtfest. Bild: gib
Wirtschaft
Regensburg
23.10.2014
3
0
Die Gäste des Richtfests waren froh: Nach dem humorvoll-weinlastigen Richtspruch von Markus Zimmermann fanden sie am Mittwoch in einem provisorisch abgeschlossenen, künftigen Seminarraum Schutz vor dem stürmischem Wetter. Alle Redner waren sich einig: Mit Innovationszentrum Regensburg entsteht bis Ende 2015 eines der modernsten Technologie- und Gründerzentren in Deutschland.

Direkt gegenüber von Universität und Technischer Hochschule wuchs der Bau auf dem ehemaligen Areal der Nibelungenkaserne in den vergangenen zehn Monaten in die Höhe. Im Innovationszentrum sollen künftig Gründer und technologisch orientierte Firmen Räume finden. Neben Büros werden auch Werkstatt- und Laborflächen für bis zu 600 Mitarbeiter geschaffen. Platz ist genug: Die Nutzfläche liegt bei knapp 13 000 Quadratmetern. Der Bau gliedert sich in einen vier- und einen siebengeschossigen Bereich sowie zwei Tiefgaragenebenen. In der Mitte liegt ein allseitig umschlossener Innenhof, der begrünt werden soll. Um den künftigen Mietern ein möglichst hohes Maß an Flexibilität bieten zu können, können Wände verschoben und Büros verkleinert oder vergrößert werden, erklärte Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, Betreiberin des Technologie- und Gründerzentrums.

Die Stadt lässt sich den Bau einiges kosten: 32 Millionen Euro teuer ist das Projekt, 3,5 Millionen Euro fließen dabei vom Freistaat Bayern mit ein. Für OB Joachim Wolbergs eine sinnvolle Investition: "Hier entsteht eine Ideen- und Forschungsschmiede, die für die Stadt und die Region von großer Bedeutung sein wird." Gründer und innovative Unternehmen würden hier einen Standort mit Zukunftspotenzial vorfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.