Sparda-Bank Ostbayern spart
Aus für eine Filiale in Regensburg

Georg Thurner, Chef der Sparda-Bank Ostbayern. Bild: Gibbs
Wirtschaft
Regensburg
26.07.2016
374
0

Regensburg. (gib) Die Herausforderungen im Bankensektor gehen auch an der Sparda-Bank Ostbayern nicht spurlos vorbei. Bislang beteuerte die Genossenschaftsbank, ihr Filialnetz zu erhalten. Nun wird eine von 17 Filialen geschlossen: die Geschäftsstelle am Regensburger Rennplatz. Sie war vor neun Jahren eröffnet worden. 4000 der 38 000 Kunden in Regensburg sind ihr zugeordnet. Vier Mitarbeiter arbeiten hier auf 200 Quadratmetern. Ende 2017 wird die Filiale geschlossen. Das teilte Vorstandsvorsitzender Georg Thurner am Dienstag mit.

Hintergrund sind laut Sparda-Bank die dauerhafte Niedrigzinsphase und ein verändertes Kundenverhalten. "Es gibt weniger Filialbesucher", sagte Thurner. Die Kunden würden vermehrt auf das Online-Banking setzen und vor allem für Beratungstermine ins Geldinstitut kommen. Auch die bürokratischen Anforderungen, die als Folge der Finanzkrise an die Banken gestellt werden, würden zu einer Lage führen, die neu bewertet werden müsse. Die Kundenfrequenz am Rennweg habe nachgelassen, berichtete Vorstandsmitglied Johannes Lechner. Die dort beschäftigten vier Mitarbeiter würden nach 2017 in anderen Geschäftsstellen im Regensburger Raum eingesetzt. Die Kunden hätten drei weitere Filialen in Regensburg zur Auswahl. Ein Geldautomat bleibe am Rennplatz erhalten. Die Schließung der Filiale sei Teil eines Maßnahmenbündels, das die Bank geschnürt habe, um Kosten zu sparen und Erträge zu erhöhen, erklärte stellvertretender Vorstandsvorsitzender Michael Gruber. Damit reagiere die Genossenschaftsbank auf die Marktsituation.

In schwierigen Zeiten setze die Sparda-Bank auf die Zukunftssicherung, ergänzte Thurner. Die Filiale Schwandorf erhalte einen vollkommen neuen Standort im Globus-Markt, die Filiale Burglengenfeld werde um fast 100 Prozent erweitert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.