Standortumfrage der IHK Regensburg: Unternehmen vergeben Note "gut"
Eine Zwei für die Oberpfalz

Wirtschaft
Regensburg
24.11.2015
24
0
Unternehmer haben die IHK-Region Oberpfalz/Kelheim durchschnittlich mit der Schulnote "gut" (2,39) bewertet. Das ergab die Standort-Umfrage der IHK Regensburg bei 1000 Betrieben. Dabei gaben rund zwölf Prozent der befragten Betriebe dem Standort sogar die Note "sehr gut", weitere 51,2 Prozent vergaben die Note "gut". Als "mangelhaft" oder gar "ungenügend" wurde der IHK-Bezirk von insgesamt rund drei Prozent der Unternehmen bewertet. 30 Prozent beurteilten die Entwicklung des Standorts in den vergangenen fünf Jahren als positiv, knapp 27 Prozent als "teilweise positiv". Als teilweise negativ oder negativ wurde die Entwicklung von knapp 14 Prozent der Unternehmen bewertet. 26,7 Prozent sahen keine Veränderung.

Absoluter Spitzenreiter der Standortvorteile ist die hohe Motivation und Loyalität der Mitarbeiter. Hier wiederholten sich die Ergebnisse der Umfragen aus den Jahren 2005 und 2010. Weitere Top-Noten gab es für Energieversorgungssicherheit, Umwelt- und Lebensqualität, überregionale Straßenanbindung und die Erreichbarkeit der Unternehmen auf der Straße. "Die Wirtschaftsregion wird in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen", kommentiert Projektleiterin Sibylle Aumer von der IHK Regensburg die Umfrage. Besonders erfreulich: Die Erweiterung am Standort oder zusätzliche Standorte in der Oberpfalz oder im Landkreis Kelheim stehen bis 2020 bei 42,7 Prozent der befragten Unternehmen auf der Agenda. "Bei ihren Überlegungen zu zukünftigen Gewerbeflächen werden Planer auch Erweiterungsflächen für bestehende Gewerbebetriebe berücksichtigen müssen", weiß Aumer. Erweiterung ist nur dann sinnvoll, wenn genügend Fachkräfte oder Auszubildende vorhanden sind. Das sind laut IHK-Umfrage Schwachpunkte am Standort Oberpfalz/Kelheim. Als Standortnachteil begreifen Unternehmen auch die Dauer von Genehmigungsverfahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.