Früher 1000 Mark
500 Euro für den Schützennachwuchs von AsF

AsF-Vorsitzende Edeltraud Frank (Zweite von rechts) und Karin Neugirg überreichten Eichenlaub-Schützenmeisterin Barbara Zimmerer (Mitte) 500 Euro zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit. Bild: ang

Reuth/Premenreuth. Bereits im 19. Jahr ohne Unterbrechung hatten die Frauen der AsF-Ortsvereinigung Reuth/Premenreuth ihren Adventsmarkt auf dem Parkplatz vor dem Mehrzweckgebäude veranstaltet.

Genauso lange stellt die engagierte Frauenvereinigung jedes Jahr einen Großteil des Ertrages einem örtlichen Verein zur Förderung der Jugendarbeit zur Verfügung, früher 1000 Mark heute jeweils 500 Euro. In diesem Jahr entschied sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen für die Unterstützung der Nachwuchsausbildung der Schützengesellschaft Eichenlaub. Bei der Spendenübergabe dankte Schützenmeisterin Barbara Zimmerer der AsF-Vorsitzenden Edeltraud Frank und deren Begleiterin Karin Neugirg.

Zimmerer betonte, dass für die Ausbildung der ständig wachsenden Zahl von Kindern und Jugendlichen höchste Sorgfalt mit entsprechendem Gerät notwendig sei und deshalb die Spendensumme für diverse Anschaffungen gute Verwendung finden wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (581)AsF (9)Schützen (121)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.