Gutes Wetter bei 30. Reuther Bürgerfest
Magisches Bürgerfest

Auch bei den kleinen Besuchern kam keine Langeweile auf. Bild: ang

Der Sommer kommt heuer nur schwer in die Gänge, aber am Mariä-Himmelfahrts-Tag lief er warm. Pünktlich zum 30. Reuther Bürgerfest ließ er seine Sonnenstrahlen spielen.

Das Fest fand auf dem Festplatz hinter der Bauhofhalle in Premenreuth statt. Bürgermeister Werner Prucker eröffnete dieses mit einem Weißwurstfrühschoppen, ehe es am Nachmittag weiter ins Sportheim ging. Dort versorgte der TSV Reuth die Gäste mit Kuchen und Torten.

Bunte Gesichter


Die jüngsten Festbesucher vergnügten sich in der Hüpfburg, auf einem kleinem Kinderkarussell oder auf dem Spielplatz. Magier Franz aus Waldsassen verzauberte die Kinder mit seinen Tricks und das Jugendrotkreuz schminkte ihre Gesichter.

Indessen hatten sich die Musiker der Jugendblaskapelle Reuth mit Dirigenten Peter Dotzauer für die musikalisch die Gäste mit Getränken, während die männlichen Feuerwehrkollegen den Ausschank bedienten.

Die Männer der Reuther und Röthenbacher Wehr erledigten in zwei Schichten den Grillbetrieb, die AsF-Damen lockten mit ihrem Süßigkeitenstand junge Schleckermäuler an und die Eichenlaub-Schützen waren wie jedes Jahr für die Versorgung mit Käse und Brezen zuständig.

Pokale vergeben


Das kulinarische Angebot rundeten der Anglersportverein mit Fischspezialitäten. Die Siedler hatten alle Hände voll zu tun, "Kartoffelgreiberer" in Dotsch zu verwandeln. Die schmeckten den Gästen zu Apfelkompott oder Siedlerburgern ausgezeichnet. Als sich Dotzauer und seine Jugendblaskapelle mit dem "Alpbachtaler" verabschiedeten, stieg die Band "Charivari" auf die Bühne.

Dass die TSV-Fußballer mit einem 6:0-Sieg aus Schwarzenbach heimkehrten, gab der Stimmung einen zusätzlich Kick. Eichenlaub-Schützenmeisterin Barbara Zimmerer nutzte das Fest, um den Erstplatzierten des Bürgerfest-Schießens die Pokale zu überreichen. Die Trophäen gingen an Johann Neugirg, Edgar Wagner und Albert Bader. Dass es sich dabei um Mitglieder des Gemeinderats handelte, war Zufall.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.