"Wildforest Trails" rund um Ostbayernhalle in Kreuth - Auch mit Rad und Scooter
Hund und Mensch ein Team

Mensch und Hund als Einheit - in Kreuth wird dies am Wochenende das Bild bestimmen. Zugelassen sind aber nicht nur Top-Athleten mit ihren Spitzenhunden (Bild), sondern eigentlich jeder Halter, der sich mit seinem Vierbeiner gerne sportlich betätigen möchte. Bei der Premiere 2015 waren rund um die Ostbayernhalle also nicht nur trainierte Hochleistungstiere am Start, sondern auch Dackel, Cockerspaniel und Pudel. Bild: hfz
Freizeit
Rieden
18.02.2016
157
0

Kreuth. Wenn sich Nepomuk, Miss Marple, Patanisha Paka oder Hercules Hunter Spirit of Graz ins Geschirr legen, dann wirbeln die Pfoten über den rund fünf Kilometer langen Rundkurs auf den Höhen über Rieden rund um die Ostbayernhalle in Kreuth: An diesem Wochenende, 20./21. Februar, gehen dort nicht nur die Extrem-Läufer beim Hindernis-Rennen NoGuts NoGlory an den Start, sondern es werden auch über 100 bellende Vierbeiner - vom Dackel bis zum Schlittenhund - mit Frauchen und Herrchen das Areal bevölkern.

Unter dem Titel "Wildforest Trails" sind vier Wettbewerbe ausgeschrieben, von denen der erste Teil am Samstag um 16 Uhr, der zweite am Sonntag um 10 Uhr beginnt. Hund und Mensch als ein Team, das ist die Idee, die dem Ereignis zugrundeliegt. Egal, ob die Tiere mit ihren Besitzern einfach nur ihre Runde drehen oder die Hunde neben einem Rad oder Scooter (eine Art Roller) herlaufen oder gar als Zugtiere im Einsatz sind.

"Es macht Mensch und Hund einen Riesenspaß", versichert Michaela Betzmann von der Veranstaltungsagentur Sog Events in Alling (Kreis Fürstenfeldbruck). Und sie weiß als Halterin zweier großer europäischer Schlittenhunde, wovon sie spricht: "Die beiden jaulen vor lauter Freude, wenn sie nur das Geschirr sehen und wissen, dass es gleich losgeht."

Seit sechs Jahren hat sie die zwei Hunde - und viel Freude mit ihnen. Vor diesem Hintergrund ging 2015 die Premiere von "Wildforest Trails" in Kreuth über die Bühne. Auf einem "einzigartigen Gelände", wie Betzmann schwärmt. Voriges Jahr waren rund 30 Teilnehmer am Start, heuer ist der Zuspruch bereits dreimal so groß. "Wir haben schon über 100 Anmeldungen und die ganze Woche kamen immer noch Anfragen", freute sich die Mitveranstalterin am Donnerstag. Und sie bekräftigte: "Wir weisen niemand ab, Meldungen sind bis eine halbe Stunde vor dem Start im Foyer der Ostbayernhalle möglich." Anfragen beantwortet die Agentur unter 08141/22 85 440 (Mail info@sog-events.de).

An beiden Tagen haben interessierte Zuschauer freien Zutritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.