Züchter blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück
Nur wenige Tauben verloren

Ausgezeichnet wurden die erfolgreichen Züchter (von links) Katrin Kraus, Vorsitzender Max Rogginger, Ursula Fleischmann, Karl Wild, Johann Haas und Roland Schreiner. Bild: ksi
Freizeit
Rieden
18.02.2016
73
0

Rieden/Schwarzenfeld. Ein gutes Reisejahr bilanzierte Max Rogginger, Vorsitzender der Brieftaubenfreunde 05028 Bummler. Die Verluste waren gering, entsprechend zuversichtlich gehen die Mitglieder in die neue Saison. Rogginger und sein Stellvertreter Egon Schürbesmann überreichten bei einer Zusammenkunft eine Reihe von Ehrenpreisen. Rogginger sprach von einem für die Züchter sehr erfolgreichen Jahr 2015. So dürfe es gern weitergehen, dann sei alles in Ordnung.

Der Verein Bummler gehört der Reisevereinigung (RV) Naabtal an. Im Altflug errang die SG Wild vier erste RV-Preise, dazu je einen vierten und achten Preis. Die SG Schreiner ergatterte zwei erste RV-Preise und einen vierten. Katrin Kraus sicherte sich je einen dritten und fünften Preis, Johann Haas einen fünften, sechsten und elften.

Bei der Jungtierreise ab Walldürn war die SG Schreiner mit den ersten Preisen erfolgreich. Ursula Fleischmann und Johann Haas bekamen einen Vereins-Ersten-Preis.

Gereist wurde in der RV bei der Alttierreise mit 2048 Tauben, dabei wurden 654 Preise (32 Prozent) errungen. Bei der Jungtierreise waren es 826 Tauben und 304 Preise (37 Prozent).

Wenn es auch im Reisejahr 2015 geringe Verluste gab, fürchten die Züchter doch Sperber und Habicht: Von den "Räubern aus der Luft" würden die Tauben gerade im Herbst und Frühjahr nicht verschont, so die Erfahrungen in der Versammlung.

ErgebnisseJohann Haas (Rieden) gewann mit 47 Preisen (Pr.) und 15 169 Preiskilometer (Prkm.) die Vereinsmeisterschaft (Vm.). Die Schlaggemeinschaft (SG) Karl und Roland Wild kam auf Platz zwei (43 Pr./11 965 Prkm.) vor Roland und Paul Schreiner (40 Pr./11 455 Prkm.). Mit seinen Weibchen wurde Johann Haas Erster (45 Pr./13 750 Prkm.) vor Karl und Roland Wild (43 Pr./11 965 Prkm.).

Katrin Kraus wurde Dritte (27 Pr./9138 Prkm.) und belegte außerdem den ersten Platz bei den jährigen Tauben (20 Pr./7005 Prkm.), vor Paul Schreiner (19 Pr./6307 Prkm.) und der SG Wild (21 Pr./5897 Prkm.). Mit seinen Jungtauben wurde Haas Vereinsmeister (12 Pr./1724 Prkm.). Die SG Schreiner belegte Platz zwei (11 Pr./1606 Prkm.) vor der SG Wild (11 Pr./1606 Prkm.).

Der beste Altvogel und das beste Altweibchen sitzen bei Haas (11 Pr./3512 Prkm und 10 Pr./3005 Prkm.). Den besten Einjährigen hatte Katrin Kraus (10 Pr./3271 Prkm.). Das beste einjährige Weibchen gehört der SG Schreiner (9 Pr./2900 Prk.) Das Beste Jungtier hat Haas (3 Pr./ 431 Pkm.). (ksi)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.