Die Routiniers Anton Schmal und Rudi Kiefl machen bei den Tennisfreunden das Rennen

Sport
Rieden
22.09.2016
22
0

Nach einem spannenden Endkampf stand es fest: Die Routiniers Anton Schmal und Rudi Kiefl sind die Sieger der Vereins-Doppelmeisterschaft der Herren des TC Rieden. Bei den Damen standen Anita Popp und Michaela Bauer oben auf dem Treppchen. Vier Herren- und zwei Damenpaarungen waren am Samstag bei Regen angetreten. Nach der Stärkung mit Weißwürsten und Brezen ging's auf den Platz. Nach fairen Kämpfen standen bei den Herren Anton Schmal und Rudi Kiefel nach einem 9:8 gegen Alois Hofmann und Josef Weinfurtner als Sieger fest. Die Paarung Dietmar Popp/Erich Wolf erkämpfte sich mit einem 7:6 Platz drei vor Jürgen Krondörfer/Thomas Krondörfer. Georg Waldherr und Karl-Heinz Höll mussten sich mit Platz fünf zufrieden geben. Bei den Damen errangen mit 6:4 und 6:4 Anita Popp/Michaela Bauer Platz eins vor Lisa Hosch/Michaela Schädlich. Die Sieger belohnte Spartenleiter Helmut Bauer mit Preisen. Bild: sön

Weitere Beiträge zu den Themen: Meisterschaft (28)TC Rieden (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.