Die Riedener Narrhalla trainiert bereits seit Monaten
Die Garden tanzen sich schon warm

Die Kindergarde der Narrhalla Rot-Weiß-Gold Rieden beim Training, noch ohne Uniform: Laura Friedl, Sarah Schneider, Alina Spieß (vorne von links), Sophie Grunewald, Manuela Krauth, Charlotte Franke, Lia Höfler, Hannah Kellner, Eva Hofrichter (mittlere Reihe von links), Samina Grünwald, Hanna Richthammer, Milena Richthammer, Lena Kölbl und Lena Holler (hintere Reihe von links). Bild: sön
Vermischtes
Rieden
05.01.2016
90
0

Der Fasching kann kommen, die Narrhalla Rot-Weiß-Gold ist vorbereitet. Und kennt keine Nachwuchssorgen: Die Garden trainieren schon seit Monaten.

Melanie Kellner und Stefanie Richthammer bilden die 14 jüngsten Tänzerinnen aus. Die Aktiven der Kindergarde sind zwischen vier und acht Jahre alt, stammen aus Rieden, Siegenhofen, Vilshofen, Ensdorf, Thanheim und Schmidmühlen. Seit April trainiert auch die Jugendgarde wöchentlich im Sportheim in Rieden ihren Showtanz. Kathleen Völkel und Angelika Graf führen hier die Regie. "Ihre" zwölf Mädchen sind zwischen 8 und 13 Jahre alt, stammen aus Rieden, Vilshofen, Ensdorf, Mendorferbuch und Thanheim.

Auch die "Großen" üben


Die "Großen" von der Prinzengarde feilen ebenfalls seit April im Sportheim in Vilshofen an ihrem Garde- und Showtanz. Die elf Aktiven werden von Kommandeuse Melanie Rubenbauer und Ex-Prinzessin Christine Fleischmann trainiert. Betreuerin ist Ramona Friedrich. Die Gardistinnen stammen aus Rieden, Ebermannsdorf, Friebertsheim, Mendorferbuch und Schmidmühlen.

Voller Terminkalender


Präsident Daniel Kellner freute sich, dass er Bürgermeister Erwin Geitner im Rathaus Prinz Bastian I. und ihre Lieblichkeit Valeria I. sowie Kinderprinz Lucas I. und seine Prinzessin Marie I. gemeinsam mit Prinzen-, Jugend- und Kindergarde vorstellen konnte. Wer eine oder mehrere der Gruppen für eine Veranstaltung buchen oder sich schon für den Faschingszug (Faschingssonntag, 7. Februar) anmelden will, kann dies unter 09474/95 12 02 tun.

Er wies auch auf die Veranstaltungen der Riedener Narrhalla hin. Am Freitag, 8. Januar, findet im Schützenheim Rieden die Inthronisation der neuen Tollitäten mit Auftritten der Kinder-, Jugend- und Prinzengarde statt. Es spielt die Narrhalla-Big-Band Hias Viehhauser (Eintritt: ein Euro, unter 16 Jahren frei). Am Samstag, 16. Januar, von 14 bis 17 Uhr steigt der Kinderfasching der Narrhalla im Schützenheim in Rieden (Masken erwünscht) mit DJ Bernhard & DJ Christoph, der Kinder- und Jugendgarde. Kaffee, Kuchen, Brezen, warme Wiener und Popcorn stehen bereit. An der alkoholfreien Cocktailbar werden coole Drinks angeboten, aber es gibt auch Bier für die Erwachsenen. Ebenfalls am 16. Januar geht der Narrhalla-Ball im Schützenheim über die Bühne (Einlass 19.30, Beginn 20.30 Uhr; Eintritt sechs Euro, Masken erwünscht). Es spielt die Band Effie und Konsorten, die Jugendgarde zeigt ihren Showtanz, die Prinzengarde Garde- und Showtanz. Parkplätze gibt es beim Freibad. Die Gäste werden mit warmen Wienern, Brezen, Käse- und Fischsemmeln sowie Getränke (Barbetrieb) versorgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.