Fischereiverein Vilshofen blickt auf 2015 zurück
Zentnerweise Karpfen abgefischt

Vermischtes
Rieden
27.01.2016
78
0

Vilshofen. Vorsitzender Dieter Teich baut aktuell auf insgesamt 101 Mitglieder, davon 14 passive und 12 Jungfischer: Diese Zahlen zum Fischereiverein präsentierte Teich bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zum Ochsenwirt.

Protest ohne Erfolg


In seinem Jahresbericht erinnerte er an zehn Vorstandssitzungen, Vorständetagungen in Schwarzenfeld und Weiden, "wobei die Beiträge zum Oberpfälzer Fischereiverband gegen die Stimmen der Fischereivereine Schmidmühlen und Rieden erhöht wurden". Teich erwähnte auch die Teilnahme am Oberpfälzer Fischereitag und am Oberpfälzer Königsfischen in Berching. Sechs Mitglieder hätten mitgemacht, aber "leider nur Schwarzmeergrundeln gefangen".

Mit durchschnittlich acht Teilnehmern sei der monatliche Mitgliedertreff im Fischerhaus gut besucht, bilanzierte Teich. Beim Anfischen (19 Teilnehmer; 22,9 kg Gesamtgewicht) gewann Manuel Nelkel, beim Königsfischen (17/18,7 kg) wurde Josef Fleischmann Fischerkönig und Johannes Steinbauer Jungfischerkönig, beim Abfischen (20/16,8 kg) siegte Wolfgang Reindl. "Ab diesem Jahr wird der Jungfischerkönig beim Jugendzeltlager ermittelt", kündigte der Vorsitzende an. Insgesamt seien im abgelaufenen Jahr bei Arbeitseinsätzen 1130 Stunden erbracht worden. Zwei dieser Aktionen liefen am Weiher Dürnsricht. Die Gewässer in Ensdorf und Dürnsricht wurden abgefischt, Fische geschlachtet für den Verkauf.

Aus der Fangstatistik


Zahlreiche Stunden investierten die Mitglieder ins Füttern der Forellen und Karpfen. Teich freute sich über mehr als 30 Helfer beim Fischerfest. Die Fangstatistik und die Ergebnisse der Fischzucht listete Gewässerwart Herbert Wischniowski detailliert auf. Die Besatzmaßnahmen mit Karpfen in der Vils betrugen 13, mit Forellen 8 Zentner und 4 Hechte, im Weiher Dürnsricht 3 Zentner Karpfen, im Weiher Ensdorf 1000 Karpfen k1, 20 Graskarpfen, 50 Zander und im Forellenweiher 3500 Regenbogenforellen, 1000 Bachforellen und 100 Saiblinge für den Verkauf. Die Ergebnisse der Fischzucht 2015 beim Abfischen waren in den Weihern 2 und 3 Dürnsricht 16 Zentner Karpfen, 50 Zander und vier Hechte gewesen. Die jährlich zweimalige freiwillige Selbstkontrolle der Weiher durch Fischereimeister Alexander Schlosser habe keine Beanstandung gebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vilshofen (555)Fischereiverein Vilshofen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.