Hegefischen im Jugendzeltlager
Kilian Graf ist König der Jungfischer

Die Teilnehmer bei der Siegerehrung (von links): Jugendleiter Andreas Söldner, Barnabas Reindl, Niko Pilz, Silas Albert, Simon Schmidt, Calvin Söldner, Jungfischerkönig Kilian Graf, Korbinian Reindl, Hannes Lehner, Robin Söldner sowie die Betreuer Andreas Teich und Johannes Steinbauer. Bild: sön
Vermischtes
Rieden
24.08.2016
17
0

(sön) Zehn Jungfischer nahmen am dreitägigen Jugendzeltlager des Fischereivereins Rieden teil. Am vereinseigenen Angelweiher in Dürnsricht gehörte auch ein Hegefischen zum Programm: Es diente zur Ermittlung des Gesundheits- und Entwicklungsstandes der Fische.

Insgesamt wurden Fische mit einem Gesamtgewicht von 225 Kilogramm gefangen. Erstmals hatten die Teilnehmer vereinbart, nicht einzeln, sondern als Teams anzutreten. So bildeten die Jungfischer zwei Mannschaften, denen jeweils ein Neuling zugeteilt wurde.

Diese neu Hinzugekommenen sollten damit unter Anleitung der erfahrenen Jugendlichen an die Angelfischerei herangeführt werden. Jugendleiter Andreas Söldner, der das Zeltlager organisiert hatte, betonte, diese Aktion wäre ohne seinen Helfer Christian Lochner, Dieter Teich, Peter Pilz sowie Andreas Steinbauer nicht möglich gewesen. Söldner schulte den Nachwuchs auch im Hakenbinden und Anfertigen von Montagen für das Karpfenangeln. Am Samstagabend gab es gegrillte Forellen, von Dieter Teich zubereitet.

Beim Hegefischen im Zeltlager wurde diesmal auch der Jugendfischerkönig ermittelt: Kilian Graf sicherte sich diesen Titel mit einem 6700 Gramm schweren Karpfen. Bei der abschließenden Preisverteilung bekamen alle Teilnehmer einen Sachpreis und einen Pokal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.