Heimatverein Unteres Vilstal zieht Bilanz
Von Tennis bis Theater

Vermischtes
Rieden
04.05.2016
7
0

"Auf den Heimatverein kann man immer zählen": Dieses Kompliment hatte Bürgermeister Erwin Geitner bei der Hauptversammlung parat. Wahlen standen dabei im Mittelpunkt.

Im Landgasthof Zum Bärenwirt tagte der Heimatverein Unteres Vilstal. Hubert Haas, Vorsitzender der 288 Mitglieder, listete in seinem Rückblick die Aktivitäten des vergangenen Jahres in den Sparten Tennis, Theatergruppe Goaßlandler und Böllerschützen auf. Das Programm reichte von der Schlossberg-Andacht bis zur Beteiligung am Marktsonntag. Mit Isabel Lautenschlager vom Naturpark Hirschwald leitetet Haas eine Wanderung über Schlossberg, Eggenberg, Hubertuskapelle und Palkering.

Neu: Tennisgemeinschaft


Einen positiven Kassenstand präsentierte Johann Hofrichter. Aus der Sparte Tennis berichtete Michaela Hetzenecker vom neu gewählten Führungsteam anstelle einer Spartenleitung, von gesellschaftliche Veranstaltungen, Medenspielen und Clubmeisterschaften. Mit dem TC Kümmersbruck und dem TC Paulsdorf habe der TC Rieden eine Tennisgemeinschaft für Kinder und Jugendliche, die TeG Vilstal, gegründet. Schnuppertraining für Kinder und Erwachsene sei geplant. Fünf Mannschaften habe Rieden gemeldet.

Mit dem Lustspiel "Wenn einer eine Reise tut oder Geräuchertes und Sauerkraut" seien die Goaßlandler vor ihr Publikum getreten, blickte Albert Kräuter zurück - "und jede Vorstellung war ausverkauft". Er verwies auf ein Probenwochenende, die Teilnahme am Faschingszug, an der Veranstaltung "500 Jahre Reinheitsgebot" und gesellige Veranstaltungen. Die Böllerschützen im Heimatverein haben laut Hubert Haas derzeit elf aktive Mitglieder, darunter drei Frauen. Neujahranschießen, Böllerschützentreffen, das Anschießen beim Vilstalfest und am Marktsonntag gehörten zu ihrem Programm.

Lob vom Bürgermeister


Vieles leiste der Heimatverein mit seinen Sparten, lobte Bürgermeister Erwin Geitner.Vorsitzender Hubert Haas dankte mit Gutscheinen Johann Hofrichter, der 13 Jahre als Kassier, und Manfred Fleischmann, der ein Jahrzehnt als stellvertretender Vorsitzender Verantwortung trugen. Die Neuwahl hatte folgendes Ergebnis: Vorsitzender ist weiter Hubert Haas, Stellvertreter Werner Meiler, Kassiererin Franziska Bösl. Zum Schriftführer wurde Albert Kräuter, zu Beisitzern Petra Haas, Max Wagner und Phillip Haas gewählt. Die Kasse prüfen Andre Reindl Gerhard Schnabel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1572)Heimatverein Unteres Vilstal (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.