Kürbisschnitzen beim Gartenbauverein
So bekommt der Herbst ein Gesicht

Konzentration war gefordert um das den Deckel auszuschneiden den Kürbis auszuräumen.
Vermischtes
Rieden
26.10.2016
11
0

Vilshofen. (sön) "Und i derf 'n Dreck ausräumen", moserte Bernd Schön, als er "des Ingreisch" aus dem Kürbiskopf seines Sohns Niklas entfernte. Der Obst- und Gartenbauverein hatte wieder zum Kürbisgesichter-Schnitzen ins Vereinsheim, dem ehemaligen Wasserhäusl am Weg nach Brunnschlag, eingeladen. 15 Kinder zwischen vier und zwölf Jahre werkelten hier mit viel Elan und hochkonzentriert. Die Kürbisernte des Vereins war gut ausgefallen, trotzdem mussten noch einige Exemplare zugekauft werden. Das Lieblingsmotiv dafür gab's auf Papiervorlage, von Tieren bis zu richtigen Halloween-Fratzen. Einige Kinder brauchten ein bisschen Unterstützung, um "a richtig grausligs Gsicht" zu schnitzen. Neben den Mamas gingen ihnen auch einige Papas, Omas und Opas sowie die OGV-Helfer Corinna Huber und Selina Bernd zur Hand. Am Ende waren alle stolz auf ihre Kunstwerke. Die wollen sie nun zu Halloween mit Kerzen beleuchten. Da schwere Arbeit auch hungrig macht, gab es Tee, Kaffee und Kuchen. Bild: sön

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.