Marktsonntag in Rieden
Jetzt muss nur noch das Wetter passen

Kenner wissen: Bei den Mädels der KAB gibt es auch diesmal wieder frisch auszogne Küchln. Bild: sön
Vermischtes
Rieden
21.09.2016
56
0

(sön) "Noch schöner, noch zünftiger" soll der zwölfte Marktsonntag in Rieden am Sonntag, 25. September, werden. Darauf haben die Organisatoren um Festlbürgermeister Gerhard Schnabel hingearbeitet. Jetzt hoffen sie, dass sie wieder "so a schön's Wetter kriang wie in die vergangenen Jahr".

Bei der Eröffnung am Sonntag gegen 11 Uhr nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt schießen wieder die Böllerschützen des Heimatvereins das Fest "an". Danach gibt die Blaskapelle St. Georg ein Standkonzert. Die beliebte Fressmeile wird wieder aufgebaut. Der Männergesangverein bietet zusammen mit dem CSU-Ortsverband Käse-, Fisch-, Lachssemmeln und zum Frühschoppen Weißwürste an, die Narrhallesen setzen auf Bratwürste und die Vilstalschnupfer schenken Getränke aus. Neu dabei sind die Riedener Grillsportfreunde speziellen Schmankerln. Der Bärenwirt bietet Schnitzel mit Kartoffelsalat, Wildragout mit Knödel, Kürbissuppe, aber auch Dotsch mit Apfelmus und Flammkuchen an. Beim Pfarrheim serviert die KAB Hamburger, saure Bratwürste, Rosswürste, Kaffee, Kuchen und ab 13 Uhr frisch auszogne Kücheln. Das Dessert kommt aus der Eisdiele am Marktplatz. Der SPD-Ortsverein rundet mit einem Weinausschank das Angebot ab.

In der Hauptstraße (ab Hirschwalder Straße) lockt ein großer Flohmarkt ohne Standgebühren zum Kramen und Feilschen. Anmelden dazu kann man sich noch täglich ab 18 Uhr bei Hans-Jochen Ernst (09624/ 543). Ein Kinderflohmarkt gruppiert sich rund um die Pfarrkirche. Bei der zwölften Auflage des Riedener Marktsonntags werden auch wieder viele Gewerbetreibende und Fieranten ihre Waren anbieten. Eine Handwerkerschau präsentiert unter anderem einen Schmied, einen Drechsler und einen Korbstuhlflechter.

Für die Musik sorgen am Nachmittag die Blaskapelle St. Georg, ihr Nachwuchsorchester und mehrere Wandermusikanten. Die Kirwamoidln laden zum Kinderschminken ein. Die Theatergruppe D' Goaslandler übernimmt im Pfarrgarten, wo auch der Kasperl kommt, die Kinderbetreuung und serviert Kaffee und Kuchen. Nebenbei läuft hier auch der Vorverkauf für ihr neues Theaterstück "Männer haben's auch nicht leicht," das sie zur Weihnachtszeit in der Mehrzweckhalle der Grundschule aufführen.

Zur Freihaltung der Rettungswege müssen am Marktsonntag verkehrsrechtlichen Anordnungen eingehalten werden. Besuchern steht der Badparkplatz zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feste (64)Marktsonntag (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.