OGV-Ferienprogramm mit Kräuterpädagogin Edith Niebler
Wildkräuter sammeln und Kräuterspeisen zubereiten

Während Lia mit dem Wiegemesser Kräuter zerkleinert, steht Eva schön als Ablösung bereit.
Vermischtes
Rieden
08.08.2016
21
0

Vilshofen. (sön) "Wenn Kräuter noch klein und ganz jung sind, nimmt man sie für die Küche her", erläuterte Kräuterpädagogin Edith Niebler aus Viehberg den Kindern. Als Beitrag zum Ferienprogramm hatte der Obst- und Gartenbauverein Vilshofen-Rieden zum Sammeln von Wildkräutern und Zubereiten von Kräuterspeisen auf sein Vereinsgelände am alten Wasserhäusl eingeladen.

So hieß es für die Mädchen und Buben erst einmal unter Anleitung Kräuter wie Brennnesseln, Schafgarbe, Spitzwegerich, Giersch, Brunelle, Wilde Möhren, Gundermann und andere zu suchen und zu sammeln. Bevor es an die Vorbereitung der Speisen ging, gab es zur Erfrischung noch Giersch-Limonade, die Edith Niebler mitgebracht hatte.

Gleich zu Beginn musste der Teig für Apfelküchel vorbereitet werden. Da ging es mit Messer und Wiegemesser ans Schnippeln der Kräuter. Pesto wurde zubereitet, auch Blüten-Obatzter stand auf dem Programm.

Immer mehr kamen dann auch die OGV-Mitglieder zum Einsatz. Hans Frei und Albert Stepper waren als Hilfskräfte beschäftigt, Petra Schötz schwitzte, nachdem die Kinder den Teig für die Wildkräuter-Pflanzerln auf Kräutern und Semmelstücken gemixt und portioniert hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wildkräuter (7)Kräuterspeisen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.