Spende des VdK-Ortsverbandes geht an Kindergärten in Rieden und Ensdorf
Kamishibai und Phänomenkreisel werden angeschafft

Vermischtes
Rieden
06.10.2016
13
0

(sön) Einmal mehr herrschte Vorfreude bei den Mädchen und Buben im Kindergarten St. Georg: Die Kleinen hatten erfahren, dass Besuch von Vertretern des VdK-Ortsverbandes erwartet wird. Im Turnsaal warteten sie, als die Pfarrer Gottfried Schubach (stehend, Zweiter von links) und Pater Hermann Sturm (stehend, Fünfter von rechts) aus Ensdorf mit Heidi Moser (stehend, Dritte von rechts) eintrafen. Letztere vertrat die erkrankte Leiterin des Ensdorfer Kindergartens St. Jakobus, Manuela Mayer. Mit ihnen kamen Josef Niebler (stehend, Sechster von links), Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Rieden-Ensdorf, dessen Vertreter Bernhard Multerer, VdK-Frauenbeauftragte Elfriede Multerer und Kassier Josef Popp. Bei der Sammlung "Helft Wunden heilen", zu der die Sammler auch heuer ab 14. Oktober wieder anklopfen würden, erläuterte Niebler, sei ein Teil beim Ortsverein verblieben. Deshalb habe der Vorstand beschlossen, je 125 Euro an die Kindergärten Rieden und Ensdorf zu spenden. Bei ihrem Dank betonte Riedens Kindergartenleiterin Doris Bruckner, dass für die Spende weitere Märchen für das "Kamishibai"-Erzähltheater gekauft würden. Sie erläuterte, dass "Kamishibai" seinen Zauber in dem Moment entfalte, in dem die Flügeltüren geöffnet werden und eine Geschichte beginnt. Wie beim Fernsehen werden die Kinder magisch angezogen von der Bildfläche, die sich auftue. Doch, anders als bei der Berieselung vor der Glotze, werden die Kinder aktiv ins Erzählen einbezogen. Für den Ensdorfer Kindergarten betonte Heidi Moser, dass für den Spendenbetrag "weiche Kegel, Phänomenkreisel und Regenbogenbänder für unsere Kinder angeschafft werden". Auch die Geistlichen Schubach und Sturm schlossen sich den Worten an. Während sich die Kinder ihren Arbeiten, dem Spielen und Lernen widmeten, luden Kindergartenleiterin Bruckner und Schubach die VdK-Delegation zu Kaffee und Kuchen ein. Bild: sön

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.