TV Schierling schlägt DJK Gebenbach mit 3:0
Bessere Offensive

Sah in der 53. Minute Gelb-Rot: Cengiz Izmire. Bild: ref
Lokales
Schierling
19.10.2015
7
0
Die DJK Gebenbach kassierte in Schierling eine 0:3-Niederlage in der Landesliga Mitte. Eine hart geführte Partie ohne großartige Nettigkeiten sah einen am Ende nicht unverdienten Erfolg der Hausherren.

Der TV Schierling war insgesamt einen Tick besser: Spielerisch und zeigte eine mannschaftliche geschlossene Leistung. Die durchaus mit guten Fußballern bestückten Gäste kamen nur zu einem gefährlichen Abschluss, den aber TV-Torhüter Michael Wehdanner reaktionsschnell entschärfte.

Besonders offensiv hatten die Laabertaler wesentlich mehr zu bieten und belohnten sich einmal wieder für ihr überdurchschnittliches Engagement. Beim 1:0 (30.) schob Balthasar Sabadus nach einem Hochgeschwindigkeitsflankenlauf von Maximilian Treitinger unhaltbar aus rund acht Metern ein. Beim 2:0 (70.) verwertete Andreas Pollakowski einen Freistoß von Patrick Stockmeier per Direktabnahme. Erneut Balthasar Sabadus war für das 3:0 (88.) zuständig: Er köpfte eine Flanke des Sekunden zuvor eingewechselten Kilian Rottmeier von der Torraumkante aus ein.

Bei der DJK Gebenbach sah Cengiz Izmire die gelb-rote Karte (53.) wegen wiederholtem Foulspiel, allerdings hätte seine erste Gelbe schon Rot sein müssen wegen einer Tätlichkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.