Abba, Pink und Whitney Houston in der Mehrzweckhalle Schirmitz
Teeniechor begeistert beim 10. Jahreskonzert 550 Besucher in der Mehrzweckhalle

Teeniechor begeistert beim 10. Jahreskonzert 550 Besucher in der Mehrzweckhalle (du) "Der Teeniechor wird immer besser und die Fangemeinde immer größer", bestätigten viele Gäste, die am Samstag zum 10. Jahreskonzert der 70 Sänger und Musiker in die Mehrzweckhalle gekommen waren. Rund 550 Zuhörer füllten die Halle. Da nicht mehr Stühle zur Verfügung standen, verfolgten nicht wenige den Auftritt im Stehen. Bis aus Niederbayern waren die Fans angereist. Ein glänzend aufgelegter Chorleiter Wolfgang Ziegler
Kultur
Schirmitz
10.11.2014
11
0
"Der Teeniechor wird immer besser und die Fangemeinde immer größer", bestätigten viele Gäste, die am Samstag zum 10. Jahreskonzert der 70 Sänger und Musiker in die Mehrzweckhalle gekommen waren. Rund 550 Zuhörer füllten die Halle. Da nicht mehr Stühle zur Verfügung standen, verfolgten nicht wenige den Auftritt im Stehen. Bis aus Niederbayern waren die Fans angereist. Ein glänzend aufgelegter Chorleiter Wolfgang Ziegler freute sich über den überwältigenden Zuspruch und war davon angetan, dass sich das Publikum aus Interessenten im Alter von 10 bis 80 Jahren zusammensetzte. Ziegler präsentierte mit seinem Chor und den fünf Musikern ein mit zahlreichen neuen Songs einstudiertes Programm, von dem alle begeistert waren. 15 Sänger waren schon beim ersten Live-Konzert vor 10 Jahren dabei. Höhepunkte des zweieinhalbstündigen Konzerts waren ein Medley von Liedern der schwedischen Pop-Gruppe Abba, das Solo von Sängerin Tine Steinhauser "Dear Mister President" von Pink oder auch der Schmachtfetzen "The greatest love of all" von Whitney Houston. Das Ensemble dankte zum Schluss Ziegler mit dem für den Chorleiter umgedichteten Song "Für immer Teenies" nach dem Lied von Udo Jürgens "Ich war noch niemals in New York". Die Zuhörer belohnten Chor und Band mit stehenden Ovationen. Bericht folgt. Bild: du
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.