17 Feuerwehrleute erhalten Abzeichen "Gruppe im Hilfeleistungseinsatz"
Leistungsprüfung bestanden

Lokales
Schirmitz
26.05.2015
4
0
Bereits zum zweiten Mal legten in Schirmitz zwei Gruppen der Feuerwehr Leistungsprüfungen für das Abzeichen "Gruppe im Hilfeleistungseinsatz (THL)" ab. 15 Männer und zwei Frauen bestanden die Tests mit Bravour. Das Schiedsrichterteam, bestehend aus den Kreisbrandmeistern Martin List (Pirk), Ulrich Kraus (Neustadt) und Alfons Huber (Püchersreuth), bescheinigte den Aktiven einwandfreie Arbeit.

Die Aufgaben bestanden in einem Übungsaufbau bei einem angenommenen Verkehrsunfall, der sich nachts ereignet hatte. Dieser musste von den Teilnehmern in 240 Sekunden abgearbeitet werden. Die Prüflinge der Stufe I (Bronze) mussten als Zusatzaufgabe ihre Kenntnisse in der Gerätekunde unter Beweis stellen. Es galt, bei geschlossenen Geräteräumen genau den Lageplatz von zwei Ausrüstungsgegenständen im Löschfahrzeug zu benennen. Die Teilnehmer der Stufe II (Silber) mussten die Arbeit mit je einem Ausrüstungsgegenstand truppweise vorführen, nämlich mit der Tauchmotorpumpe, dem hydraulischen Rettungssatz, dem Hebekissensystem und dem Mehrzweckzug.

Die Kommandanten Bernhard Eckert und Carola Adam, Zugführer Christian Robl sowie die Gruppenführer Stefan Koller und Jürgen Wolf hatten die Feuerwehrleute zwei Wochen lang auf die Prüfungen vorbereitet.

Bürgermeister Ernst Lenk dankte noch vor den Tests allen Teilnehmern, dass sie ihre Freizeit für die Aus- und Fortbildung geopfert hätten. Kreisbrandmeister List händigte nach den erfolgreichen Prüfungen im Unterrichtsraum die Abzeichen aus, in Bronze an Michael Ziegler, Christian Lewerenz, Siegfried Zötzl, Patrick Gruber, Sebastian Herbig, Bettina Robl, Philipp Hofmann, Felix Dostler, Luca Lang und Andreas Schmucker, in Silber an Carola Adam, Christian Robl, Bernhard Eckert, Stefan Koller, Jürgen Kick, Michael Vollath und Jürgen Wolf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.