Blick auf imposante Berge sowie schöne Stunden im Weinkeller und beim Törggelen

Blick auf imposante Berge sowie schöne Stunden im Weinkeller und beim Törggelen (du) Der Jahresausflug der CSU führte 53 Teilnehmer, darunter auch Ruhestandspfarrer Andreas Hanauer, für vier Tage in die Südtiroler Berge. Die Reise hatte Vorsitzender Markus Dobmeier profihaft organisiert. Untergebracht waren die Ausflügler im Hotel in Villanders im Eisacktal oberhalb von Klausen. Auf der Hinfahrt besichtigten sie die Franzensfeste. Am nächsten Tag stand eine Fahrt durch das Grödnertal zum Sellajoch auf
Lokales
Schirmitz
12.10.2015
4
0
Der Jahresausflug der CSU führte 53 Teilnehmer, darunter auch Ruhestandspfarrer Andreas Hanauer, für vier Tage in die Südtiroler Berge. Die Reise hatte Vorsitzender Markus Dobmeier profihaft organisiert. Untergebracht waren die Ausflügler im Hotel in Villanders im Eisacktal oberhalb von Klausen. Auf der Hinfahrt besichtigten sie die Franzensfeste. Am nächsten Tag stand eine Fahrt durch das Grödnertal zum Sellajoch auf dem Programm. Von der Bergstation Col Raiser wanderten die Oberpfälzer zur Regensburger Hütte und in einem 880 Höhenmeter umfassenden Abstieg zwei Stunden lang hinunter nach St. Ulrich. Den Abend verbrachten sie in einem Törggelen-Keller. Am dritten Tag ging es nach Deutschnofen zum Kloster Maria Weißenstein. Wanderziele waren die Schönrast-, die Schmieder- und die Lahneralm. Anschließend folgte eine Weinprobe in der Kellereigenossenschaft Kurtatsch. Nach dem Gottesdienst am Sonntag steuerte die Gruppe den Bauernmarkt Lanz im Pustertal an, wo sich die Reisenden mit Speck, Wein, Obst, Schnaps, Honig und Schüttelbrot eindeckten. Letzte Station auf der Heimreise war zum Abendessen der "Schweinswirt" in Pentling bei Regensburg. Bild: du
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.