Debüt für Bürgersaal

Nach rund 45 Jahren tagte der Schirmitzer Gemeinderat am Montag nicht mehr im Rathaus, sondern erstmals im neuen Bürgersaal. Trotzdem kamen nur sechs Zuhörer. Bild: du
Lokales
Schirmitz
30.04.2015
4
0

Historische Sitzung des Schirmitzer Gemeinderats: Nach rund 45 Jahren tagte das Gremium am Montag zum ersten Mal nicht mehr im Rathaus, sondern im neuen Bürgersaal.

Das Interesse der Bevölkerung an der Neuerung hielt sich in Grenzen, nur sechs Bürger waren zur Sitzungspremiere gekommen. Selbst der große Vorteil, dass man jetzt nicht mehr bis in den 3. Stock des Rathauses zur einer Sitzung hinaufsteigen muss, spielte wider Erwarten keine besondere Rolle.

Bürgermeister Ernst Lenk gab nach der Tagesordnung (Bericht folgt) das Programm zur Einweihung des Rathauses mit Neugestaltung des Umfeldes und Errichtung einer Freizeitanlage für Samstag, 9. Mai, bekannt. Der Festakt beginnt um 10 Uhr für geladene Gäste im Bürgersaal. Die musikalische Gestaltung übernehmen Wolfgang und Sieglinde Ziegler.

Auch eine Ansprache des Architekten Michael Flierl mit Schlüsselübergabe ist vorgesehen. Daran schließt sich eine Dia-Schau über die Projekte an. Eingeladen wurden Vertreter der Regierung der Oberpfalz, des Landkreises sowie politische Mandatsträger. Nach der Segnung durch Pfarrer Thomas Stohldreier klingt die Feier mit Weißwurstessen im Gasthof "Zum Roten Ochsen" aus.

Für die Bevölkerung ist am 9. Mai von 13 bis 16 Uhr "Tag der offenen Tür" im Bürgerzentrum angesetzt. Die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes werden in der ebenfalls neuen Teeküche neben dem Bürgersaal Kaffee und Kuchen für die Besucher servieren. Bürgermeister Lenk bat die Gemeinderäte, je einen Kuchen zu spendieren. Außerdem sollen die Räte den Getränkeverkauf organisieren. Auch die Bücherei ist an diesem Nachmittag geöffnet und mit den Leiterinnen besetzt.

Das Feuerwehrhaus ist ebenfalls geöffnet. Für die Kinder werden vom Kanu-Verein Weiden Kanufahrten auf der Naab mit Zusteigemöglichkeit an der neuen Treppenanlage veranstaltet. Im neuen Freizeitbereich warten auf die Kinder Überraschungen, während die Mitglieder der "Zukunftswerkstatt" die Bocciabahn zeigen und betreuen werden. Schließlich werden bei schönem Wetter Tische und Bänke auf dem neuen Dorfplatz aufgestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.