"Fun-Arena" nach Generalüberholung wieder offen
3000 Schrauben

Karl Bodensteiner und Roland Schmid (rechts) entfernten den Bauzaun an der Fun-Arena. Bürgermeister Ernst Lenk (links) gab daraufhin die sanierte Sportstätte wieder für den Spielbetrieb frei. Bild: du
Lokales
Schirmitz
06.07.2015
7
0
Die Kinder dürfen sich freuen: Die "Fun-Arena" auf dem SpVgg-Gelände ist wieder für den Spielbetrieb offen. Vor einem Jahr hatte die Gemeinde die Stätte wegen ihres maroden Zustands und vieler Sicherheitsmängel gesperrt.

Mittlerweile haben Gemeindearbeiter die morschen Holzteile abgebaut, so dass nur noch das blanke Stahlgerüst stehen blieb. Die Arbeiter montierten auch die Kunststoffplatten an den Außenfronten ab, reinigten sie im Bauhof und polierten sie. Von Holzbau Koller stammt die neue Holzkonstruktion. Karl Bodensteiner und Roland Schmid vom Bauhof legten sich voll ins Zeug, schnitten rund 100 Quadratmeter Alu-Blech in Steifen und montierten sie so in den Holzrahmen, dass es künftig keinen Wasserstau mehr gibt. Die Kanten sind abgerundet.

Insgesamt 3000 Schrauben drehten die Arbeiter bei der Erneuerung des kleinen Stadions ein. Bodensteiner und Schmid erneuerten auch die Basketball-Körbe und -tafeln im Innern der Arena. Ferner reinigten sie die Gummiplatten am Boden und besserten sie aus. Bürgermeister Ernst Lenk lobte Bodensteiner und Schmid in den höchsten Tönen: "Die beiden haben hervorragende Arbeit geleistet und der Gemeinde viel Geld gespart."
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.