Kinder verkrümeln sich

Ab ins Krümelnetz oder auf die Hängebrücke: Viele neue Spielgeräte werden auf dem künftigen kleinen Vergnügungspark südlich des Feuerwehrgerätehauses aufgebaut. Mittlerweile steht auch eine Sitzgruppe. Bild: du
Lokales
Schirmitz
04.10.2014
0
0

Südlich des Feuerwehrgerätehauses wird ein Spiel- und Begegnungsraum für alle Altersgruppen in der Gemeinde geschaffen. Das Gelände wird in einen Spielbereich und in Aufenthaltszonen eingeteilt.

Auch das Ufer der Waldnaab bis zur St.-Johannes-Nepomuk-Brücke wird in die Umgestaltung einbezogen. So wurden beispielsweise Treppen zur Naab errichtet. Dort könnte auch eine Bootsanlegestelle Platz finden.

Für die gesunde Entwicklung der Kinder bieten sich im neuen Bereich Bewegungsmöglichkeiten und Sinnes-Erfahrungen an. In den vergangenen Tagen haben Arbeiter einer Schirmitzer Gartenbaufirma begonnen, die neuen Holzspielgeräte aufzubauen, deren Stahlfüße in Betonsockeln verankert sind. Attraktion ist eine große Hängebrücke. Aber auch eine Hüttenkombination sowie die Turmrutsche mit Schaukel dürften das Interesse der Kinder wecken. Eine Nestwiege sowie ein Krümelnetz vervollständigen das Angebot an Vergnügungsmöglichkeiten. Für die Kleinen wird zudem noch eine Sand- und Hügellandschaft mit Matsch-Bereich und Wasserpumpe geschaffen. Eine weitere attraktive Einrichtung wird der Grillplatz mit Feuerstelle sein. Nicht zuletzt hat sich der Gemeinderat mehrheitlich für das Anlegen einer Boccia-Bahn entschieden. Sie findet entlang des Zaunes nach Süden hin Platz. Die restlichen Flächen des Geländes werden mit Rasen angesät und mit Bäumen bepflanzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.