"Lebende Krippe" am Dorfplatz

Lokales
Schirmitz
04.12.2015
4
0
Blickfang wird eine "lebende Krippe". Und auch sonst nimmt der erste Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz mehr und mehr Gestalt an. Beginn ist am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, um 17 Uhr. Das beschloss der Kulturkreis als Organisator bei seiner Versammlung im Gasthof Bauer. Veranstalter ist die Gemeinde. Der Markt soll bei jedem Wetter stattfinden, da das Vereinskartell und Privatleute Zelte und Pavillons bereitstellen.

Stehtische organisieren die beiden Kulturkreis-Leiter Dr. Franz-Hermann Beckmann und Gerda Moser. An zwei Ständen wollen Dr. Franz Baumgartner und Peter Reim Bastelarbeiten aus Holz, Spielsachen und Laternen anbieten. Zur Verpflegung der Besucher bietet Moni Dobmeier mit Gulasch- und Kürbissuppe sowie Bratwürste und Kraut an. Daneben gibt es Lebkuchen, Glühwein, Kinderpunsch und weitere Getränke.

Passende Behälter zum Warmhalten der Getränke organisieren der Frauenbund und Karl Balk über das Vereinskartell. Feuerschalen und Holz für die Beleuchtung sind ebenso eingeplant. Zur Illumination könnten auch Bäume auf dem Dorfplatz mit Lichternetzen überdeckt werden. Zudem wurde die Idee von Moni Dobmeier aufgegriffen, den Weg von der Pfarrkirche bis zum Rathaus mit Kerzengläsern zu schmücken. Die Bläsergruppe unter der Leitung von Christian Kick soll die Veranstaltung mit weihnachtlichen Weisen begleiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.