Mitglieder schuften

Lokales
Schirmitz
27.09.2014
0
0

Die Sportheimsanierung macht gute Fortschritte. Das bestätigten bei einem Besichtigungstermin die Vorsitzenden Sigi Pausch und Reinhard Herrmann sowie Finanzchef Stefan Bock.

Besonders stolz ist der Vorstand auf die seit knapp einem Jahr von den Mitgliedern erbrachten 800 Stunden Eigenleistung. Dadurch konnte sich der Verein von den veranschlagten 140 000 Euro Gesamtkosten eine Menge Geld sparen. Die Gemeinde gewährte außerdem einen Zuschuss von 30 000 Euro und gibt ein zinsloses Darlehen von 50 000 Euro.

Im ersten Bauabschnitt ist Ende 2013 eine Solaranlage mit zwei Pufferspeichern für die Warmwasserbereitung und die Heizungsunterstützung eingebaut worden. Wichtigste Maßnahme zu Beginn 2014 war der Rückbau des Kabinentrakts inklusive des alten Estrichs in den Duschen. Diese Arbeiten erledigten die Mitglieder.

Weitere wichtige Maßnahmen vergab die SpVgg ausnahmslos an örtliche Firmen. Wie den Austausch der Wasserinstallation und die Erneuerung der Fußbodenheizung in den neu gefliesten und mit wassersparenden Armaturen ausgestatteten Duschen. Die neuen Decken sind aus wasserbeständigen Zementplatten. Ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung reguliert die Feuchtigkeit. Die Umkleideräume wurden zum großen Teil neu verputzt. Die Mitglieder halfen mit. Das Mobiliar in den Kabinen stammt ebenfalls aus Eigenleistungen.

Eine komplette Erneuerung der Elektroinstallation war ebenfalls notwendig. Energiesparende LEDs mit Bewegungsmeldern sparen Strom. Nur der Austausch aller Fenster und der Außentüren sowie der Innentüren im Kabinentrakt erledigte eine Firma aus einer Gemeinde in der Nähe.

Zurzeit haben eifrige Vereinsangehörige den Rückbau der WC-Anlagen in der Sportheimgaststätte in Angriff genommen. In der restlichen Zeit des Jahres steht jetzt noch die Erneuerung der Toiletten mit den notwendigen Wasserleitungsarbeiten auf dem Programm.

Ob dann 2015 das Sportheim nur getüncht oder einen neuen Außenputz erhalten wird, will der Vorstand noch abwägen. Fest steht aber, dass die Sanierung mit einer kleinen Einweihungsfeier gefeiert werden soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.