Neun gehen, elf kommen

Pfarrer Thomas Stohldreier (links) freut sich über seine große Ministrantenschar. Am Sonntag kamen elf neue Minis dazu (vorne), neun quittierten ihren Dienst am Altar (hintere Reihen), andere wurden für ihr langjähriges Engagement geehrt. Bild: du
Lokales
Schirmitz
28.11.2014
12
0

Mit 80 Ministranten, darunter 11 Neulinge, zogen Pfarrer Thomas Stohldreier und sein Konzelebrant Andreas Hanauer am Christkönigsfest in die Pfarrkirche ein.

Der Gottesdienst stand traditionell im Zeichen der Messdiener. Der stimmgewaltige Teeniechor begleitete die Messe mit neuen geistlichen Liedern. "Wenn ihr ministriert, dann legt ihr für uns ein ganz besonderes Glaubensbekenntnis ab", sagte Stohldreier zu den Neuen. "Wir wollen Gott danken, dass er euch zum Dienst am Altar berufen hat." Die neuen Minis stellten sich den Gläubigen vor und erklärten, warum sie sich für den Ministrantendienst entschieden haben.

Ihre Namensschilder hängten sie an drei Tannenbäumchen, die ein Förster (Christian Meinke) fällen wollte. Die neuen Ministranten wehrten sich erfolgreich dagegen, dass einer an ihrer Gemeinschaft sägt. Pfarrer Stohldreier segnete die neuen Messdiener und überreichte Plaketten und Ausweise an Julian Strehl, Leonie De la Vega, Luise Singer, Michelle Bauer, Maja Wittmann, Fabian Bodensteiner, Helena Dobmeier, Emma Lindner, Marie Heigl, Leopold Wagner und Franziska Kick.

Beim Vaterunser bildeten alle 80 Ministranten einen riesigen Kreis um den Altar. Am Schluss ehrte der Priester mit Urkunden für fünfjährigen Ministrantendienst Anna Nickl, Felix Lindner, Sandro Michl, Franz Kick und Luisa Kaiser.

Zehn Jahre ist Thomas Steinhilber dabei. Verabschiedet wurden mit Urkunden nach 9- bis 12-jährigem Dienst am Altar: Luca Lang, Benedikt Kormann, Simon Koller sowie die ehemaligen Oberministranten Philipp Hofmann, Theresa Hägler, Katharina Steinhilber, Daniel Kaltenecker, Michael Ziegler und Lucas Weiß.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.