SPD organisiert Flugvorführungen und Wanderung
Kinder und Erwachsene landen im Greifvogelpark

Die Wanderung vom Greifvogelpark zum Kösseinehaus bereitete den Teilnehmern viel Spaß. Bild: du
Lokales
Schirmitz
12.09.2015
11
0
24 Kinder und 17 Erwachsene reisten in den Greifvogelpark "Katharinenberg" in Wunsiedel. Den Ausflug hatte die SPD organisiert. Die Teilnehmer verfolgten gespannt die Flugvorführung. Eigens für die Gruppe hatte Reiseleiter Christoph Schiesl eine solche Vorführung reserviert. Dem vierjährigen Kilian wird sie besonders in Erinnerung bleiben, da er unter Mithilfe einer Falknerin einen schwarzen Milan auf seinem linken Arm landen ließ. Der Vogel überbrachte ihm die Feder einer Schneeeule als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk.

Außerdem konnte die Gruppe das Jagdverhalten eines Sakarfalken verfolgen. Im Sturzflug fasste dieser eine Kaninchenattrappe. Zuletzt landete der Schopfkarakara auf den Köpfen einiger Teilnehmer und verschwand sogar in einer Mülltonne. Im Anschluss an den Besuch des Greifvogelparks stand noch eine Wanderung zum Kösseinehaus auf der Großen Kösseine bevor. Nach einer von SPD-Vorsitzender Nicole Bäumler und Gemeinderätin Heike Zaruba angebotenen kostenlosen Verpflegung führte der Fußweg von der Luisenburg aus auf dem Höhenweg über den Hartstein und durch eine sehr reizvolle Landschaft hinauf zum Kösseinehaus. Besonders für die Kinder war die Wanderung ein tolles Erlebnis, da sie über Felsen klettern und sich ausgelassen auf der Wanderung austoben konnten.

Der Aufstieg wurde schließlich auf der Terrasse des Gasthauses mit einer beeindruckenden Fernsicht belohnt. Nach einer Stärkung und gut ausgeruht ging es froh gelaunt wieder zurück zur Luisenburg. Der Bus brachte die Ausflügler sicher nach Schirmitz zurück. Alle freuten sich darüber, bei herrlichem Sonnenschein einen unvergesslichen Ferientag verbracht zu haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.