St. Martin reitet auf dem Pferd heran

St. Martin reitet auf dem Pferd heran (du) An die 300 Kinder und Erwachsene folgten beim Laternenzug dem heiligen Martin (Anna Scharnagl) auf dem Pony "Britta" zum Kirchplatz. Dort sangen die Vorschulkinder "St. Martin war ein guter Mann, er ritt auf einem Pferd heran, da stand er nun vorm großen Tor, er sah den Bettler, der so fror. Er zog sein Schwert mit großer Eil, er gab vom Mantel ihm ein Teil." Diese Szene spielten die Leiterinnen der Kinderkrippe, Monika Stahl als Bettler und Christine Bergler a
Lokales
Schirmitz
14.11.2014
4
0
An die 300 Kinder und Erwachsene folgten beim Laternenzug dem heiligen Martin (Anna Scharnagl) auf dem Pony "Britta" zum Kirchplatz. Dort sangen die Vorschulkinder "St. Martin war ein guter Mann, er ritt auf einem Pferd heran, da stand er nun vorm großen Tor, er sah den Bettler, der so fror. Er zog sein Schwert mit großer Eil, er gab vom Mantel ihm ein Teil." Diese Szene spielten die Leiterinnen der Kinderkrippe, Monika Stahl als Bettler und Christine Bergler als St. Martin, auf den Stufen zur Pfarrkirche. Pfarrer Thomas Stohldreier sagte, dass der Heilige zeige, wie man füreinander da sein und miteinander teilen könne. Den Bitten der Vorschüler folgte das Lied "Ein bisschen so wie Martin" sowie der Segen. Beim Laternenspiel sangen die Kinder "Mei Liachtl im Laterndl", anschließend bekamen sie gesegnete Hörnchen. Der Elternbeirat entzündete vor dem Kindergarten ein Feuer und verpflegte die Gäste. Bild: du
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.