Überraschung beim Wiedersehen nach 64 Jahren
Rosenkavalier

Lokales
Schirmitz
31.10.2014
7
0
Den 70. Geburtstag nahmen zehn von zwölf Klassenkameraden des Geburtsjahrgangs 1944 zum Anlass, sich in Schirmitz zu treffen und in Erinnerungen zu schwelgen. Georg Heigl aus Altenstadt hatte die Wiedersehensfeier organisiert. Die weiteste Anreise hatte Karl Gallersdörfer aus Hattingen an der Ruhr auf sich genommen.

1950 wurden die 7 Mädchen und 5 Buben bei Fräulein Sparrer eingeschult. Theresia Zahn, geborene Sparrer, lebt heute noch 87-jährig mit ihrem Mann in Mitterteich, konnte Aber aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Klassentreffen kommen.

Die Begegnung startete mit einer Brotzeit im Gasthof Heigl eingeleitet. Andreas Hanauer, der neue Ruhestandspriester in der Pfarrei, dankte Organisator Heigl mit einem St.-Georgs-Bild. Der Altenstädter wiederum gab sich als Rosenkavalier und beschenkte seine Mitschülerinnen mit je 3 langstieligen edlen Blumen.

Am zweiten Tag besuchten die zehn ehemaligen Klassenkameraden den Gottesdienst und genossen die Waldlermesse, die der MGV "Frohsinn" sang. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde im "Roten Ochsen" klang das Treffen aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.