Vereine führen ein Drittel der Erlöse an Kartell ab
Dorffest am 20. Juni

Lokales
Schirmitz
07.11.2014
3
0
In der Kartellsitzung im Nebenzimmer der Kegelbahngaststätte informierte Bürgermeister Ernst Lenk die Vereinsvorstände über den Ablauf der Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Sonntag. In der Nachlese zum Dorffest zog Kartellvorsitzender Karl Balk eine überwiegend positive Bilanz. "Auch wenn das Wetter am Abend sehr kühl war und deshalb viele Besucher früher den Heimweg antraten, waren wir mit dem Zuspruch zufrieden", resümierte er.

Balk dankte besonders den Mitgliedern der Zukunftswerkstatt mit Markus Dobmeier und Gerda Moser an der Spitze für die Mitarbeit und die Erstellung des Flyers. Für die Zukunft bat er um weitere gute Ausstattung der Angebote an den Verpflegungsstationen.

An den Ausgaben des Kartells für das Dorffest beteiligen sich die Vereine wie im Vorjahr mit 30 Prozent der erwirtschafteten Erlöse. Diese führten sie an den Zusammenschluss ab.

Auf einstimmigen Beschluss wurde der Termin für die nächste Bürgerparty auf Samstag, 20. Juni, festgelegt. Fixe Punkte für die Veranstaltung werden die Beleuchtung an markanten Stellen, die Feuershow sowie ein Auftritt des Teeniechors sein. Die Einzelheiten werden in einer Sitzung im Frühjahr besprochen.

Der neue Gerätewart Jürgen Schmucker teilte mit, dass die Ausleihe an die Vereine einwandfrei funktioniere. Abschließend galt der Jugendbeauftragten Cornelia Hofmann und den Vereinen für die harmonische Abwicklung des Ferienprogramms Dank.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.