Wenig los auf der "Wies'n"

Lokales
Schirmitz
06.10.2014
22
0

Ob es am schönen Wetter lag? Die "Fitness-Wies'n" lockte nicht die erwarteten Massen in die Mehrzweckhalle. Doch der Bürgermeister hatte ein Trostpflaster dabei

"Wir hatten mit mehr Teilnehmern gerechnet", bedauerte Gymnastik-Spartenleiterin Evi Lindner den mäßigen Besuch der "Fitness-Wies'n" am Freitag in der Mehrzweckhalle anlässlich des 30-jährigen Bestehens der zweitgrößten SpVgg-Abteilung.

Enttäuscht zeigte sich Lindner vor allem von den Schirmitzern. "Wir waren nur zu dritt", klagte sie. Zwei Frauen kamen aus Pirk, die übrigen aus Weiden und Umgebung. Nur ein einziger männlicher Tänzer fand den Weg von Weiden nach Schirmitz. "Vielleicht war das schöne Wetter schuld", mutmaßte Lindner. Als kleines Trostpflaster überreichte Bürgermeister Ernst Lenk an die Gymnastik-Chefin eine Jubiläums-Spende.

Start mit Schwung

Pünktlich um 17.30 Uhr baten die Instruktoren Christopher Öllerich und Yasmin Roth von der Wellness- und Fitness-Lounge in Weiden die Teilnehmer auf die Tanzfläche. Mit dem bekannten Hit "Rock me" wurde die Zumba-Party schwungvoll eröffnet. Je eine Stunde hielten Öllerich und Roth abwechselnd die flotten Tänzer auf Trab. Auch die anschließende Stunde Energy-Yoga empfand Spartenleiterin Lindner als "super", so dass es nach ihrer Meinung trotz des geringen Zuspruchs ein gelungener Abend gewesen sei. Die Teilnehmer konnten sich kostenlos mit Wasser und Obst erfrischen oder auch einen Drink an der von Mitgliedern der Gymnastikabteilung betreuten Cocktailbar nehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.