Heidi Pichl für 65 Jahre Chor geehrt
Klingende Stimme seit 65 Jahren

Chorleiter Wolfgang Ziegler (Zweiter von links) und Pfarrer Thomas Stohldreier (Dritter von rechts) zeichneten beim Ehrenabend in der Jakobsklause treue Chormitglieder mit Urkunden der Pfarrei und des Bischofs, Treuenadeln, Rosen und Weinpräsenten aus. Von links: Anita Dommasch (40 Jahre), Heidi Pichl (65 Jahre), Franz Kreuzer (50 Jahre), Birgit Detter-Schneidhuber (10 Jahre) sowie Christina Kaube und Heidi Pausch (je 11 Jahre). Bild: du
Vermischtes
Schirmitz
17.02.2016
80
0

Besondere Leistung verdient Anerkennung: Seit 65 Jahren singt Heidi Pichl im Schirmitzer Kirchenchor. Für dieses seltene Jubiläum erhielt sie beim Ehrenabend in der Jakobsklause jetzt eine Auszeichnung.

Chorleiter Wolfgang Ziegler und Pfarrer Thomas Stohldreier ehrten noch fünf weitere Sänger für 10, 11, 40 und 50 Jahre Treue zur Kirchenmusik. Ziegler freute sich, dass sich das Bild des Chores in den letzten 15 Jahren gewandelt habe. Neben dem Singen stünden auch gesellschaftliche Aktivitäten wie Fahrten oder gemütliche Treffen auf dem Programm.

Dank richtete er dabei auch an Stohldreier, der dem Kirchenchor stets freie Gestaltungsmöglichkeit einräume. "Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend", stellte er fest. Der Seelsorger wiederum konstatierte: "Wir haben in unserer Pfarrei einen Spitzen-Chor. Gottes Geist kommt in der Kirche zum Klingen."

Unter führender Hand


Wie Stohldreier ausführte, sei der Erfolg des Chores auf harte Arbeit und die Leitung Zieglers zurückzuführen. Seit über 30 Jahren schwinge er den Dirigentenstab und halte das erarbeitete Niveau. "Er hat eine wachsende und dynamische Chorgemeinschaft geformt", erklärte der Geistliche.

Er freue sich bei jedem Gottesdienst über die hervorragenden Darbietungen des Kirchenchors, die er am Altar voll genießen könne.Bei der Ehrung langjähriger Kirchenchorsänger händigten Chorleiter und Pfarrer Urkunden der Pfarrei, Treuenadeln sowie Rosen und Weinpräsente an Birgit Detter-Schneidhuber für 10 Jahre sowie an Heidi Pausch und Christina Kaube für 11 Jahre Treue aus. Jeweils eine von Bischof Rudolf Voderholzer unterzeichnete Urkunde erhielten die Jubilare Anita Dommasch für 40 Jahre in Schirmitz und Franz Kreuzer für 50 Jahre in Krummennaab, Altenstadt und Schirmitz.

Höhepunkt war die Auszeichnung von Heidi Pichl. Seit 65 Jahren ist sie im Schirmitzer Kirchenchor aktiv. Sie hat seit dem 14. Lebensjahr schon unter sieben Dirigenten gesungen. Angefangen hat sie beim legendären "Müller-Mane" bis hin zu Hans Stumpf, Konrad Pfaffenzeller, Gerhard Zückert, Josef Schmid und Georg Ansorge. Jetzt singt sie seit 30 Jahren unter Leitung von Wolfgang Ziegler. Dieser rechnete ihr vor, dass sie in den 65 Jahren etwa 4225 Mal als Sängerin im Einsatz gewesen sei. Sie habe auch heute noch, mit 79 Jahren, viel Freude am Singen.

Im Einklang


Ziegler dankte auch den Helfern und Organisatoren. Für die Unterstützung zollte er vor allem Reinhard Schwab und Christa Moritz Anerkennung. Der Chorleiter lobte außerdem den familiären Charakter, der seit längerem die Gemeinschaft präge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfgang Ziegler (12)Heidi Pichl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.